08.09.2013 07:00
Bewerten
 (0)

Discountzertifikate: Risikofreude auf Zweijahrestief

Optimismus sinkt
Defensiv agierten Zertifikateanleger im August. Das ist das Ergebnis der jüngsten Auswertung des UBS-Investor-Sentiment-Index.
€uro am Sonntag

Dieser misst die Risikobereitschaft der Käufer von Discountzertifikaten. Der durchschnittlich gewählte Cap lag im August 21 Prozent unter dem DAX-Stand. Das war der niedrigste Wert seit Oktober 2011.

Im Juli war der Optimismus noch viel höher — Anleger wählten die Obergrenze 13,74 Prozent tiefer als das deutsche Aktienbarometer. Seit Jahresbeginn stand der Cap im Mittel 13,3 Prozent unter dem Index. Mitte August erreichte die Furcht ihren Höhepunkt. Um 27,14 Prozent befand sich die Obergrenze unter dem DAX. Zum Monatsende stieg die Risikofreude wieder deutlich an — nur noch 7,37 lag der Cap tiefer als der DAX. Offenbar gehen die Investoren wieder von anziehenden Kursen aus. (Redaktion Euro am Sonntag)

Bildquellen: Andy Dean Photography / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- Varoufakis dementiert Rücktrittsgerüchte -- Apple, Air Berlin im Fokus

Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab. Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.