04.05.2012 13:00
Bewerten
(0)

Zertifikat für profitable Pillen

Pharma: Zertifikat für profitable Pillen | Nachricht | finanzen.net
Stoxx Europe 600 Health Care: Viele Pharmaaktien in einem Index
Pharma
In Krisenzeiten setzen Anleger auf defensive Branchen. Aktien aus dem Gesundheitssektor stehen deshalb hoch im Kurs. Auch mit Indexzertifikaten können Anleger profitieren.
€uro am Sonntag
von Sven Parplies, €uro am Sonntag

Krank werden die Leute immer. Deshalb flüchten viele Anleger in konjunkturell unsicheren Zeiten in Aktien aus dem Gesundheitssektor. Der europäische Branchenindex Stoxx Europe 600 Health Care hat jetzt sogar ein neues Vierjahreshoch erreicht. Über die vergangenen zwölf Monate hat der Index rund 15 Prozent an Wert gewonnen. Der alle Branchen umfassende Stoxx 600 und der DAX hingegen liegen im selben Zeitraum im Minus.

Der Gesundheitssektor profitiert von langfristig wirkenden Trends: Die alternde Gesellschaft in vielen westlichen Industrienationen steigert die Nachfrage nach Medikamenten und Dienstleistungen. Zugleich verbessert sich mit wachsendem Wohlstand die medizinische Versorgung in Schwellenländern. Anleger schätzen Pharmakonzerne auch deshalb, weil sie hochprofitabel sind und verlässlich Dividende zahlen. Roche, der nach Marktkapitalisierung größte Wert unter den 36 Mitgliedern des europäischen Gesundheitsindex, hat die Ausschüttung innerhalb von fünf Jahren verdoppelt. Neben Pharmariesen wie Roche und Novartis enthält der Index erfolgreiche Nebenwerte. Die irische Biotechfirma Elan, die sich auf Medikamente gegen Erkrankungen des Nervensystems spezialisiert hat, der schwedische Medizintechniker Elekta und der spanische Blutplasmaspezialist Grifols zählen zu den Top-Performern. Aus Deutschland sind sechs Aktien vertreten: die Fresenius-Familie (Fresenius, FMC und bald wohl auch Rhön-Klinikum) sowie Gerresheimer, Merck und Stada.

Auch der Gesundheitssektor hat Prob­leme: Viele Industrienationen müssen Ausgaben im Gesundheitssystem drücken. Der Branchendienst IMS hat ermittelt, dass bis zum Jahr 2015 der Patentschutz für sechs der zehn weltweit umsatzstärksten Medikamente in jeweils mindestens einem Land ausläuft. Die Pharmakonzerne haben mit massiven Kostensenkungen reagiert. Zusätzlich stärken sie durch Übernahmen ihre Pipeline. Das wiederum macht kleinere Mitglieder des Index zu Übernahmekandidaten. Da der Stoxx Unternehmen aus ganz Europa abdeckt, investieren Anleger in verschiedenen Währungen, unter anderem in den Schweizer Franken. Das stärkt den defensiven Charakter.

Investoren können über Zertifikate an der Kursentwicklung des Stoxx Europe 600 Health Care teilhaben. Ein Papier von HSBC Trinkaus (ISIN: DE 000 TB0 MTM 5) bildet den Index ohne Laufzeitbeschränkung ab. Mehr Schwung bietet ein Zertifikat der RBS, das den Index mit dem Faktor 4 hebelt (DE 000 AA3 PQG 2). Die Stop-Loss-Schwelle des Mini Long liegt bei 353 Punkten, rund 20 Prozent unter dem aktuellen Stand.

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2017Fresenius SECo buyCommerzbank AG
27.04.2017Fresenius SECo buyCitigroup Corp.
26.04.2017Fresenius SECo buyDeutsche Bank AG
26.04.2017Fresenius SECo HoldHSBC
25.04.2017Fresenius SECo kaufenIndependent Research GmbH
28.04.2017Fresenius SECo buyCommerzbank AG
27.04.2017Fresenius SECo buyCitigroup Corp.
26.04.2017Fresenius SECo buyDeutsche Bank AG
25.04.2017Fresenius SECo kaufenIndependent Research GmbH
25.04.2017Fresenius SECo buyCitigroup Corp.
26.04.2017Fresenius SECo HoldHSBC
25.04.2017Fresenius SECo HoldS&P Capital IQ
24.04.2017Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
10.04.2017Fresenius SECo HoldS&P Capital IQ
21.03.2017Fresenius SECo NeutralUBS AG
07.12.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
13.08.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
01.04.2010Fresenius VZ "reduce"SEB AG
31.03.2010Fresenius VZ verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
18.09.2008Fresenius sellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Airbus SE (ex EADS)938914
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Facebook Inc.A1JWVX