29.05.2013 18:15
Bewerten
(2)

Auf den Pfaden des DAX

DRUCKEN
Die Chronologie der Ereignisse:
Mittwoch (22. Mai): hui, hui
Donnerstag (23. Mai): ups
Freitag (24 Mai): was wird das?
Montag (27. Mai): wird doch gar nicht so schlimm
Dienstag(28. Mai): yeah, geht doch!
Heute: scheinbar doch nicht

Charttechnisch betrachtet sind nun alle Kurslücken (Gaps) der jüngsten Vergangenheit im DAX geschlossen, die vom Donnerstag (beim Rückgang) und die vom Dienstag (beim Anstieg). Zudem wurde gestern kein neues Hoch erreicht, was eher für eine Fortsetzung der Konsolidierung spricht. Es wirkt wie eine kleine Doppelspitze, aber mal sehen, die Märkte sind ja derzeit sehr reagibel.

Fundamental gibt es wenig Neues: Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Konjunkturprognose für China gesenkt. Er schätzt nun ein Wachstumsplus von 7,75 Prozent. Bislang waren es 8,00 Prozent.

Wer einfach auf den Pfaden des DAX wandeln will, ob es nun nach oben oder unten geht, kann das beispielsweise mit einem Endlos-Tracker der DZ Bank (DE000DZ2S8N9). Derzeit wird das Papier an Scoach Europa ohne Spread gehandelt.

Lesen Sie weitere interessante Scoach Artikel im Scoach Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Melden Sie sich jetzt an!

Sind ETFs das beste Anlageprodukt der Welt oder droht wegen des ETF-Booms eine Krise? Im Online-Seminar am 14. Dezember setzt sich Thomas Wolff von Scalable kritisch mit dem Thema Indexfonds auseinander.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- METRO will nach Aufspaltung schneller voran kommen -- Südkorea erwägt Besteuerung von Gewinnen aus Bitcoin-Handel -- TUI, Aurubis, Wirecard, Airbus im Fokus

adidas-Aktie weitet Kursverluste aus. Halbleiter- und Medizintechniksparte treiben Wachstum bei Carl Zeiss. Zinsumfeld belastet europäische Versorger. KION-Aktie dank Hochstufung durch Morgan Stanley an MDAX-Spitze. RTL hat künftig nur noch einen Chef. Kryptowährungen mehr als eine halbe Billion Dollar wert.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
BP plc (British Petrol)850517
CommerzbankCBK100
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Deutsche Telekom AG555750
GeelyA0CACX
E.ON SEENAG99