21.01.2013 16:29
Bewerten
 (0)

Cash-Maschine

Über einen gelungenen Start ins neue Geschäftsjahr berichtet Wincor Nixdorf.

Der Hersteller von Cash-Systemen und Bankterminals hat im ersten Geschäftsquartal (Oktober bis Dezember 2012) den Umsatz um 10 Prozent und den Nettogewinn um 8 Prozent gesteigert und damit die Prognosen der Analysten knapp übertroffen. Die im MDAX gelistete Aktie legte zum Handelsstart zunächst kräftig zu, gab den größten Teil der Gewinne jedoch im weiteren Verlauf wieder ab. Ein Grund hierfür dürfte im durchwachsenen Ausblick liegen. Vor allem die schwierige Situation in den wichtigsten Industriestaaten Europas bereitet dem Vorstandsvorsitzenden Eckard Heidloff Sorgen. Hier sei noch keine Aufhellung der Rahmenbedingungen erkennbar. Immerhin: In den Schwellenmärkten rechnet Heidloff auch in Zukunft mit Wachstum.

Ein risikoreduziertes Investment in die Aktie von Wincor Nixdorf stellt ein Discount-Zertifikat der Commerzbank dar (DE000CZ0VU15). Das Produkt gewährt einen Rabatt von rund 19 Prozent. In diesem Umfang ist der Inhaber am Laufzeitende im März 2014 vor Verlusten des Basiswerts geschützt. Gleichzeitig winkt eine Maximalrendite von 9,4 Prozent, sofern der MDAX-Titel am finalen Bewertungstag (20.03.2014) auf oder über dem Cap bei 34 Euro schließt. Aktuell notiert die Aktie knapp 14 Prozent darüber.

Lesen Sie weitere interessante Scoach Artikel im Scoach Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Nachrichten zu Diebold Nixdorf AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Diebold Nixdorf AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2016Wincor Nixdorf VerkaufenIndependent Research GmbH
16.11.2016Wincor Nixdorf verkaufenDZ BANK
10.10.2016Wincor Nixdorf buyDeutsche Bank AG
29.08.2016Wincor Nixdorf buyUBS AG
05.08.2016Wincor Nixdorf HoldWarburg Research
10.10.2016Wincor Nixdorf buyDeutsche Bank AG
29.08.2016Wincor Nixdorf buyUBS AG
01.08.2016Wincor Nixdorf buyUBS AG
28.07.2016Wincor Nixdorf accumulateequinet AG
20.07.2016Wincor Nixdorf accumulateequinet AG
05.08.2016Wincor Nixdorf HoldWarburg Research
29.07.2016Wincor Nixdorf HoldWarburg Research
28.07.2016Wincor Nixdorf HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2016Wincor Nixdorf HoldCommerzbank AG
26.07.2016Wincor Nixdorf HoldWarburg Research
18.11.2016Wincor Nixdorf VerkaufenIndependent Research GmbH
16.11.2016Wincor Nixdorf verkaufenDZ BANK
04.08.2016Wincor Nixdorf VerkaufenNATIONAL-BANK
03.08.2016Wincor Nixdorf VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2016Wincor Nixdorf VerkaufenDZ BANK
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Diebold Nixdorf AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow Jones beendet Handel mit kleinem Plus -- VW enttäuscht trotz Milliardengewinn -- Tesla, Intesa, Generali, Deutsche Börse, LSE im Fokus

Daimler-Aufsichtsrat beruft Daum als Vorstand für das Lkw-Geschäft. Britische Lords wollen voraussichtlich Änderungen an Brexit-Gesetz erzwingen. Warren Buffett steigert Quartalsgewinn kräftig. Evonik: Engel gibt Chefposten an Kullmann ab. Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück. Pfeiffer Vacuum lehnt Übernahmeangebot von Busch endgültig ab. BMW prüft offenbar wegen Brexit Bau des Elektro-Mini in Deutschland.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Das sind die Preisträger 2017.
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BayerBAY001
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186