09.01.2013 13:33
Bewerten
 (1)

Hoch hinaus

260 Bohrpfähle mit einer Tiefe von bis zu 85 Meter wird der Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer an der Ostseeküste der russischen Stadt St. Petersburg im Stadtteil Laktha bis Ende 2013 in den Boden rammen.
Auf diesem Fundament soll einmal das höchste Gebäude Europas, der Lakhta Tower, mit 460 Metern stehen. Der Lakhta Tower ist bereits der dritte Großauftrag, den die Bauer-Gruppe in den letzten Wochen gewinnen konnte: Neben dem neuen Projekt in St. Petersburg führen die Gründungsarbeiten für den Teilabschnitt der Hong Kong-Zhuhai-Macau Brücke (rund 65 Millionen Euro Auftragsvolumen) und für den Kingdom Tower in Saudi-Arabien (25 Millionen Euro) zu einer weiteren Erhöhung des Auftragsbestands im Segment Bau. Bei Bauer scheint sich die Lage wieder zu stabilisieren was sich auch im Aktienkurs zeigt.

Auch sonst steht der Bauer-Konzern auf einem soliden Fundament: Bei einem Börsenwert von rund 375 Millionen Euro beträgt das zuletzt ausgewiesene Eigenkapital 462 Millionen Euro.

Wer dennoch lieber mit Sicherheitspuffer investiert, bekommt bei einem Discount-Zertifikat der BNP (DE000BP5THS5) einen Verlustpuffer (Discount) von aktuell 23,7 Prozent. Ist zudem der Cap bei 18 Euro (Abstand 18,2 Prozent) bei Laufzeitende am 30. Dezember 2013 nicht unterschritten, winkt eine Seitwärtsrendite (Höchstrendite) von 7,4 Prozent.

Lesen Sie weitere interessante Scoach Artikel im Scoach Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Nachrichten zu BAUER AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BAUER AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.04.2016BAUER HaltenBankhaus Lampe KG
14.08.2015Bauer ReduceHSBC
10.08.2015Bauer HaltenBankhaus Lampe KG
02.06.2015Bauer ReduceHSBC
22.05.2015Bauer HaltenIndependent Research GmbH
13.01.2015Bauer kaufenBankhaus Lampe KG
06.01.2015Bauer kaufenBankhaus Lampe KG
14.05.2014Bauer kaufenBankhaus Lampe KG
07.05.2014Bauer buyGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2013Bauer kaufenBankhaus Lampe KG
18.04.2016BAUER HaltenBankhaus Lampe KG
10.08.2015Bauer HaltenBankhaus Lampe KG
22.05.2015Bauer HaltenIndependent Research GmbH
13.05.2015Bauer HoldCommerzbank AG
13.05.2015Bauer HoldKepler Cheuvreux
14.08.2015Bauer ReduceHSBC
02.06.2015Bauer ReduceHSBC
05.05.2015Bauer ReduceHSBC
04.11.2014Bauer UnderweightHSBC
18.06.2014Bauer UnderweightHSBC
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BAUER AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

Dax fester -- Asiens Börsen im Plus -- Oracle soll in Chip-Streit drei Milliarden Dollar an HP zahlen -- Gericht kippt Visas und MasterCards Milliarden-Vergleich

Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal. US-Verkehrsaufsicht prüft Teslas Autopilot nach erstem Todesfall. Ölpreise leicht im Plus. Schlechte Stimmung verdüstert Chinas Wachstumsaussichten. Osram-Finanzvorstand macht Rückzug wahr. Telekom baut Vorstand um. Mondelez interessiert sich für Hershey. Störungen im Vodafone-Kabelnetz. Britischer Notenbankchef signalisiert geldpolitische Lockerung.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?