05.08.2012 12:31
Bewerten
 (0)

Praxistest bestanden

Discount-Zertifikate gehören zu den beliebtesten Anlageprodukten. Zu Recht, wie die Entwicklung des Scoach-Discount-Index zeigt.
Der Index besteht aus 20 repräsentativen Discountern auf den Euro Stoxx 50 und bildet deren durchschnittliche Wertentwicklung ab.

Wie eine aktuelle Auswertung des Deutschen Derivate Verbands (DDV) zeigt, erzielte der Scoach-Discount-Index seit Auflage im Januar 2006 bis Juli 2012 eine Rendite von 20,82 Prozent (2,9 Prozent per anno), während es beim Euro Stoxx 50 im gleichen Zeitraum zu einem Verlust von 35,7 Prozent (minus 6,4 Prozent per anno) kam. Nimmt man die Volatilität als Risikomaß, zeigt sich außerdem, dass der Scoach-Disount-Index mit einer Vola von lediglich 13,6 Prozent im Beobachtungszeitraum nur halb so stark schwankte wie der Euro Stoxx 50 (Volatilität: 26,1 Prozent).

Discount-Zertifikate puffern aufgrund des gewährten Rabatts Kursrückschläge des Basiswerts bis zu einem gewissen Grad ab. Durch den vergünstigte Einstieg können auch bei schwächelnden oder stagnierenden Märkten ansehnliche Renditen erzielt werden. Der Preis für diese Vorzüge: An steigenden Kursen partizipieren “Discounter” nur bis zu einem bestimmten Höchstbetrag (Cap).

Scoach-Discount-Index: Kennzahlen









Lesen Sie weitere interessante Scoach Artikel im Scoach Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

S&P droht Großbritannien mit Herabstufung. Annäherung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst. Moody's senkt Ausblick für MTU-Rating. Singapur wird neuer Großaktionär bei alstria. Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?