19.11.2012 17:43
Bewerten
 (0)

SAP sieht sich auf Kurs

Solche Botschaften hören Investoren gerne: “Unsere Pipeline ist weiterhin stark. Wir haben viel mehr Produkte im Verkauf als früher.”

Diese Worte stammen von Jim Snabe, Co-Chef von SAP. Auf einer von Morgan Stanley veranstalteten Branchenkonferenz bekräftige er außerdem das Ergebnisziel für 2012 und stellte auch in den kommenden Jahren zweistellige Zuwachsraten in Aussicht. Die Präsentation kam bei den Analysten von Morgan Stanley gut an. Sie stufen die SAP-Aktie weiterhin mit “overweight” (übergewichten) ein.

Die Aktie legte heute Vormittag um rund 1,5 Prozent zu. Wie sich mit SAP auch in einem schwächeren Marktumfeld eine ansehnliche Rendite erzielen lässt, zeigt ein Capped-Bonus-Zertifikat von UBS (DE000UU3VMV0). Das Papier ist mit einer Barriere bei 42 Euro ausgestattet (Sicherheitspuffer: 25,5 Prozent). Wird diese Marke bis zum Laufzeitende im Juni 2014 nicht verletzt, wird das Zertifikat bei Fälligkeit zum Bonusniveau (Cap) von 70 Euro zurückgezahlt. Auf Basis des aktuellen Briefkurses entspricht das einer (maximalen) Rendite von 17,7 Prozent (10,7 Prozent pro Jahr).

Zu beachten: An möglichen Kursgewinnen der SAP-Aktie über das Bonusniveau hinaus nimmt das Zertifikat nicht teil. Außerdem ist das Produkt derzeit rund 6 Prozent teurer als die Aktie. Dieses Aufgeld wäre bei einem Bruch der Barriere verloren.

Lesen Sie weitere interessante Scoach Artikel im Scoach Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2016SAP SE OutperformCredit Suisse Group
27.11.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
18.11.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
10.11.2016SAP SE buyNomura
25.10.2016SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.12.2016SAP SE OutperformCredit Suisse Group
27.11.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
18.11.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
10.11.2016SAP SE buyNomura
24.10.2016SAP SE kaufenDZ BANK
25.10.2016SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.10.2016SAP SE HoldDeutsche Bank AG
24.10.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.10.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
30.09.2016SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG
21.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
06.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?