18.06.2013 10:14
Bewerten
(44)

BASF/Daimler/Dt.Bank/RWE mit bis zu 7,90% Renditechance p.a.

ZertifikateReport: BASF/Daimler/Dt.Bank/RWE mit bis zu 7,90% Renditechance p.a. | Nachricht | finanzen.net
Zertifikate Report
Walter Kozubek
Deep Express-Zertifikate bieten hohe Chance bei tiefen Barrieren
Neben der Chance, bereits vor Ablauf der maximalen Veranlagungsdauer über den Kapitaleinsatz verfügen zu können, bieten Deep Express-Zertifikate Anlegern auch dann überproportional hohe Verdienstchancen, wenn der Kurs des Basiswertes am Laufzeitende des Zertifikates weit im Minus liegt.

Die aktuell von der LBBW zur Zeichnung angebotenen Deep Bonus-Zertifikate auf BASF-, Daimler- Deutsche Bank- und RWE-Aktien mit maximaler Laufzeit von vier Jahren sind nach dem zweiten Laufzeitjahr mit sinkenden Tilgungsschwellen ausgestattet. Die am 24.6.13 festgestellten Schlußkurse der vier Aktien werden als Startwerte für die vier neuen Deep Express-Zertifikate festgeschrieben.

Die Zertifikate mit maximaler Laufzeit bis 28.7.17 können noch bis 24.6.13 in einer Stückelung von 1.000 Euro plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Bis zu 7,9% Bonuschance pro Jahr

Besonders interessante Renditechancen bietet das Zertifikat auf die Deutsche Bank-Aktie, ISIN: DE000LB0SZN5, mit der jährlich in Aussicht stehenden Bonuszahlung in Höhe von 7,9 Prozent.

Notiert die Deutsche Bank-Aktie nach einem Jahr auf oder oberhalb von 100 Prozent des Startwertes, nach zwei Jahren oberhalb von 95 oder nach drei Jahren oberhalb von 90 Prozent des Startwertes, dann wird das Zertifikat inklusive der Bonuszahlung (7,9% nach dem ersten Jahr, 15,8% nach dem zweiten, 23,7% nach dem dritten Jahr) vorzeitig zurückbezahlt.

Nach dem vierten Laufzeitjahr wird das Zertifikat mit dem Maximalbetrag in Höhe von 1.316 Euro getilgt, wenn der Aktienkurs dann auf oder oberhalb der Barriere von 60 Prozent des Startwertes notiert. Befindet sich der Kurs am finalen Bewertungstag unterhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat mittels der Lieferung einer am 24.6.13 definierten Menge von Deutsche Bank-Aktien getilgt.

Das Zertifikat auf die Daimler-Aktie, ISIN: DE000LB0SZM7, ist mit einer Barriere und einer Bonuszahlung von 6,80 Prozent ausgestattet; beim Zertifikat auf die RWE-Aktie; ISIN: DE000LB0SZP0, mit 6,25-prozentiger Bonuschance liegt die Barriere ebenfalls bei 60 Prozent; das BASF-Zertifikat, ISIN: DE000LB0SV94, bietet die Chance auf eine Bonuszahlung von 5,8 Prozent. Die Barriere liegt bei diesem Zertifikat bei 65 Prozent des Startwertes.

ZertifikateReport-Fazit: Die vier Deep Express-Zertifikate werden bei Kursrückgängen von bis zu 40 Prozent für überproportional hohe Renditechancen sorgen. Als „Gegengeschäft“ für diese attraktiven Renditechancen müssen sich Anleger auch bei starken Kursanstiegen der Aktien mit den angebotenen Bonuszahlungen begnügen.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.08.2017Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
11.08.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.08.2017Deutsche Bank ReduceHSBC
08.08.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
28.07.2017Deutsche Bank NeutralMacquarie Research
27.07.2017Deutsche Bank kaufenDZ BANK
27.07.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
27.07.2017Deutsche Bank buyequinet AG
24.07.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
29.06.2017Deutsche Bank buyequinet AG
11.08.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2017Deutsche Bank NeutralMacquarie Research
28.07.2017Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2017Deutsche Bank HoldS&P Capital IQ
15.08.2017Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
11.08.2017Deutsche Bank ReduceHSBC
08.08.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
28.07.2017Deutsche Bank verkaufenCredit Suisse Group
27.07.2017Deutsche Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigen Zugewinnen -- Dow im Plus -- ZEW-Konjunkturerwartungen fallen -- Bitcoin-Zertifikat lässt spekulative Anleger voll auf ihre Kosten kommen -- BMW, UniCredit, BHP im Fokus

Euro gibt Vortagesgewinne ab. Angeblich vier neue Audi-Vorstände im Gespräch. Tesco-Aktie mit kräftigem Plus nach starkem Wachstum. Kenneth Rogoff sieht den Crash kommen - das ist seine Lösung. Brüssel vertieft Prüfung der Monsanto-Übernahme durch Bayer. Grand City womöglich vor Aufnahme in MDAX. Great Wall: Kein Kontakt zu Fiat wegen Übernahme.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient

Umfrage

Donald Trump steht zunehmend in der Kritik. Was glauben Sie, wie lange wird er US-Präsident sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BMW AG519000
Amazon906866
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Nordex AGA0D655
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610