20.12.2012 09:35
Bewerten
 (53)

BMW-Anleihe mit 6% Zinsen pro Jahr und 30% Sicherheitspuffer

Protect Aktienanleihe mit 18 Monaten Laufzeit
Beflügelt von hohen Verkaufszahlen und durchaus positiven Zukunftsaussichten befindet sich der BMW-Aktienkurs bereits seit Monaten auf einem beachtlichen Höhenflug. Nachdem der Aktienkurs die starken Gewinne der ersten Monate des Jahres 2012 (in knappen 2 Monaten stieg der Kurs von 50 auf 73 Euro) nicht halten konnte, geht es mit dem Aktienkurs seit dem Sommer nahezu permanent nach oben.

Klarerweise kann niemand einschätzen, ob die Investition in die BMW-Aktie knapp unterhalb des Allzeithochs noch sinnvoll ist. Geht man hingegen davon aus, dass der Kursanstieg aus fundamentaler Sicht gut unterstützt sein sollte und der Kurs der BMW-Aktie in den nächsten Jahren nicht allzu stark einbrechen wird, dann könnte eine Aktienanleihe mit Sicherheitspuffer als geeignete Alternative zum Direktinvestment angesehen werden.

6% Zinsen, 30% Sicherheitspuffer

Der Schlusskurs der BMW-Aktie des 4.1.13 wird als Startwert für die HVB-Anleihe Protect Anleihe fixiert. Wird dieser Schlusskurs beispielsweise bei 72 Euro gebildet, dann wird sich ein Nominalwert von 1.000 Euro der Anleihe auf (1.000:72)=13,88889 Aktien beziehen.

Bei 70 Prozent des Startwertes wird sich die ausschließlich am finalen Bewertungstag (1.7.14) aktivierte Sicherheitsschwelle befinden.

Unabhängig vom Kursverlauf der BMW-Aktie erhalten Anleger am 8.7.14 einen Zinskupon in Höhe von sechs Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Wird der Schlusskurs der BMW-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb der Barriere gebildet, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt.

Befindet sich der Kurs der BMW-Aktie an diesem Stichtag mit mehr als 30 Prozent im Vergleich zum Startwert im Minus, dann wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung von 13 BMW-Aktien erfolgen. Der Aktienbruchstückanteil von 0,88889 Aktien wird in bar abgegolten.

Die HVB-Aktienanleihe Protect auf die BMW-Aktie Laufzeit bis 8.7.14, ISIN: DE000HVB0484, kann noch bis 4.1.13 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese HVB-Aktienanleihe Protect spricht Anleger mit der Marktmeinung an, dass sich der Kurs der BMW-Aktie auch in 18 Monaten noch oberhalb von 50 Euro befinden wird. Während Anleger mit der Aktienanleihe wegen des Zinskupons von 6% p.a. auch bei nachgebenden Kursen ein besseres Veranlagungsergebnis als mit dem Direktinvestment erzielen werden, wird der direkte Aktienkauf bei einem starken Kursanstieg der Aktie (mehr als 6% p.a.) höhere Erträge als die Anleihe abwerfen.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2014BMW buyWarburg Research
20.10.2014BMW HoldCommerzbank AG
17.10.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
14.10.2014BMW kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.10.2014BMW buyDeutsche Bank AG
21.10.2014BMW buyWarburg Research
14.10.2014BMW kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.10.2014BMW buyDeutsche Bank AG
09.10.2014BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
01.10.2014BMW kaufenDZ-Bank AG
20.10.2014BMW HoldCommerzbank AG
17.10.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
01.10.2014BMW NeutralBNP PARIBAS
23.09.2014BMW NeutralUBS AG
17.09.2014BMW NeutralCitigroup Corp.
13.10.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
07.10.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
06.08.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
11.07.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
09.06.2014BMW UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Dow dreht ins Minus -- Banken-Stresstest: Elf Institute durchgefallen? -- Boeing mit starken Zahlen -- Daimler verkauft Tesla-Anteil -- Yahoo, IBM, Siemens im Fokus

EZB - Banken erhalten Prüfergebnisse ab Donnerstag. Presseverlage erteilen Google überraschend Recht zur Gratisnutzung. Dreamliner-Kosten vermiesen Boeing-Aktionären die Stimmung. Aareal-Bank könnte Jahresprognose erneut anheben. FMC kauft US-Spezialisten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In der EU bahnt sich neuer Haushaltsstreit an. Gabriel wehrt sich in USA gegen Ruf nach Konjunkturpaket.
Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige