05.06.2012 08:05
Bewerten
 (0)

Australien: Notenbank senkt Leitzins zum zweiten Mal in Folge

    SYDNEY (dpa-AFX) - Die Notenbank Australiens hat ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge gesenkt. Einer Zinssenkung von 0,5 Punkten im Mai folgte nun eine Reduzierung um 0,25 Punkte. Damit liegt der Leitzins bei 3,5 Prozent, wie die Notenbank am Dienstag in Sydney mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit drei Jahren. Bankvolkswirte waren sich zuvor uneinig gewesen, ob die Notenbank den Leitzins erneut senkt.

 

    Notenbankchef Glenn Stevens begründete den abermaligen Zinsschritt vor allem mit externen Risiken, insbesondere der Euro-Schuldenkrise und dem schwächeren Wachstum Chinas. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ist einer der engsten Handelspartner Australiens. Darüber hinaus verwies die Notenbank auf die angespannte Lage an den Finanzmärkten. Die Wirtschaft Australiens war bis zuletzt vergleichsweise robust gewachsen, das Wachstum hatte in den letzten Quartalen aber nachgelassen./bgf/wiz

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?