05.06.2012 08:05
Bewerten
 (0)

Australien: Notenbank senkt Leitzins zum zweiten Mal in Folge

    SYDNEY (dpa-AFX) - Die Notenbank Australiens hat ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge gesenkt. Einer Zinssenkung von 0,5 Punkten im Mai folgte nun eine Reduzierung um 0,25 Punkte. Damit liegt der Leitzins bei 3,5 Prozent, wie die Notenbank am Dienstag in Sydney mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit drei Jahren. Bankvolkswirte waren sich zuvor uneinig gewesen, ob die Notenbank den Leitzins erneut senkt.

 

    Notenbankchef Glenn Stevens begründete den abermaligen Zinsschritt vor allem mit externen Risiken, insbesondere der Euro-Schuldenkrise und dem schwächeren Wachstum Chinas. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ist einer der engsten Handelspartner Australiens. Darüber hinaus verwies die Notenbank auf die angespannte Lage an den Finanzmärkten. Die Wirtschaft Australiens war bis zuletzt vergleichsweise robust gewachsen, das Wachstum hatte in den letzten Quartalen aber nachgelassen./bgf/wiz

 

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Nervöser Handel in China -- VW verkauft mehr Autos als Toyota -- Griechenland treibt Gespräche über neue Milliardenhilfen voran -- Statoil, Baidu, AIXTRON im Fokus

Fed wagt Mission Zinswende sieben Jahre nach Lehman-Pleite. Gerresheimer-Aktie +10%: Centor gekauft - Ausblick angepasst. BP: Entschädigungen für Ölkatastrophe drücken tief in Verlustzone. Euro-Break-up-Index fällt nach "Grescue" deutlich. Orange überrascht beim operativen Gewinn. MAN kappt Prognose. Twitter vor kleinem Gewinn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?