05.06.2012 08:05
Bewerten
 (0)

Australien: Notenbank senkt Leitzins zum zweiten Mal in Folge

    SYDNEY (dpa-AFX) - Die Notenbank Australiens hat ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge gesenkt. Einer Zinssenkung von 0,5 Punkten im Mai folgte nun eine Reduzierung um 0,25 Punkte. Damit liegt der Leitzins bei 3,5 Prozent, wie die Notenbank am Dienstag in Sydney mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit drei Jahren. Bankvolkswirte waren sich zuvor uneinig gewesen, ob die Notenbank den Leitzins erneut senkt.

 

    Notenbankchef Glenn Stevens begründete den abermaligen Zinsschritt vor allem mit externen Risiken, insbesondere der Euro-Schuldenkrise und dem schwächeren Wachstum Chinas. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ist einer der engsten Handelspartner Australiens. Darüber hinaus verwies die Notenbank auf die angespannte Lage an den Finanzmärkten. Die Wirtschaft Australiens war bis zuletzt vergleichsweise robust gewachsen, das Wachstum hatte in den letzten Quartalen aber nachgelassen./bgf/wiz

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX fester -- Deutsche Bank kassiert Prognose - Sparmodus an -- Griechenlands Präsident verspricht Rückzahlung aller Schulden -- VW, Nokia, Apple im Fokus

Fitch stuft Japan wegen mangelnder Reformen herab. IW erwartet 2015 kräftiges Wachstum durch Sondereffekte. Deutsche Bank will Postbank-Aktie zunächst vom Markt nehmen - Neuer IPO in 2016. VW-Patriarch Piëch legt Aufsichtsratsmandat nieder. Britische Regierung will Versuch einer Übernahme von BP verhindern.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?