05.06.2012 08:05
Bewerten
 (0)

Australien: Notenbank senkt Leitzins zum zweiten Mal in Folge

    SYDNEY (dpa-AFX) - Die Notenbank Australiens hat ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge gesenkt. Einer Zinssenkung von 0,5 Punkten im Mai folgte nun eine Reduzierung um 0,25 Punkte. Damit liegt der Leitzins bei 3,5 Prozent, wie die Notenbank am Dienstag in Sydney mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit drei Jahren. Bankvolkswirte waren sich zuvor uneinig gewesen, ob die Notenbank den Leitzins erneut senkt.

 

    Notenbankchef Glenn Stevens begründete den abermaligen Zinsschritt vor allem mit externen Risiken, insbesondere der Euro-Schuldenkrise und dem schwächeren Wachstum Chinas. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt ist einer der engsten Handelspartner Australiens. Darüber hinaus verwies die Notenbank auf die angespannte Lage an den Finanzmärkten. Die Wirtschaft Australiens war bis zuletzt vergleichsweise robust gewachsen, das Wachstum hatte in den letzten Quartalen aber nachgelassen./bgf/wiz

 

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?