06.12.2012 12:58
Bewerten
 (0)

Bank of England: Leitzinsniveau bleibt unverändert

London (www.aktiencheck.de) - Die Bank of England hat die Leitzinsen erneut unverändert belassen und das Volumen des Anleiherückkaufprogramms bestätigt.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung der Bank of England hervorgeht, hat der Geldpolitische Rat der britischen Notenbank im Rahmen seiner turnusmäßigen Sitzung das Leitzinsniveau mit 0,5 Prozent bestätigt. Marktbeobachter hatten im Vorfeld mit dieser Entscheidung gerechnet.

Das Volumen des Anleiherückkaufprogramms wurde ebenfalls bei 375 Mrd. Britischen Pfund (GBP) belassen.

Zuletzt hatte die britische Notenbank das Leitzinsniveau am 5. Mai 2009 vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Finanzkrise um 0,5 Prozentpunkte auf 0,5 Prozent reduziert. (06.12.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- German Pellets kaufte vor Insolvenz E.ON-Kraftwerk -- adidas steigert Gewinn -- Société Générale: Renditeziel in Gefahr -- Tesla, Twitter im Fokus

Boeing-Aktie fällt nach Bericht über Ermittlung der US-Börsenaufsicht. Griechische Börse rauscht ungebremst in den Keller. Pepsi mit Gewinnsprung im Schlussquartal. Erben der bayerischen Königsfamilie kassieren Abfindung in Millionenhöhe. Coco-Bonds - Wundermittel der Banken auf der Suche nach Kapital. Ölpreise fallen wieder deutlich. Tagesgeldzinsen auf unter 0,1 Prozent gesunken.
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?