07.02.2013 14:07
Bewerten
 (0)

EUROSTOXX-FLASH: Leichte Gewinnabgaben - EZB lässt Zins unverändert

    PARIS (dpa-AFX) - Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) hat am Donnerstag mit leichten Gewinnabgaben auf die EZB-Leitzinsentscheidung reagiert. Zuletzt legte der Leitindex der Eurozone noch um 0,36 Prozent auf 2.626,83 Punkte zu, zeitweise war er zuvor um 0,65 Prozent gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) ließ den Leitzins wie von den meisten Experten erwartet unverändert bei 0,75 Prozent. Laut Marktstratege Robert Halver von der Baader Bank hatten jedoch einige Marktteilnehmer die kleine Hoffnung auf eine Senkung, um den Euro zu schwächen. Aus Sicht der europäischen Wirtschaft ist dieser etwas zu stark geworden. Nun steht die Pressekonferenz der Notenbanker im Fokus. Experten sind sich uneins, ob die Zeichen eher auf Ausstieg aus der Krisenpolitik oder sogar einer Ausweitung stehen./ck/gl

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Zalando erwartet ersten operativen Gewinn -- HP mit weniger Umsatz und Gewinn -- Apple auf Rekordwert -- Twitter will angeblich von Justin Bieber unterstütztes Start-up kaufen

Nordex erhält Auftrag aus den USA. Saudi-Arabien weiter gegen geringere Ölförderung. Juncker: Mitgliedsländer sollen bei Investitionsfonds mitziehen. Infineon beteiligt sich am Partner Schweizer Electronic. Samsung verkauft Teile des Chemie- und Verteidigungsgeschäfts. Chefwechsel bei Thomas Cook.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige