07.02.2013 14:07
Bewerten
 (0)

EUROSTOXX-FLASH: Leichte Gewinnabgaben - EZB lässt Zins unverändert

    PARIS (dpa-AFX) - Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) hat am Donnerstag mit leichten Gewinnabgaben auf die EZB-Leitzinsentscheidung reagiert. Zuletzt legte der Leitindex der Eurozone noch um 0,36 Prozent auf 2.626,83 Punkte zu, zeitweise war er zuvor um 0,65 Prozent gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) ließ den Leitzins wie von den meisten Experten erwartet unverändert bei 0,75 Prozent. Laut Marktstratege Robert Halver von der Baader Bank hatten jedoch einige Marktteilnehmer die kleine Hoffnung auf eine Senkung, um den Euro zu schwächen. Aus Sicht der europäischen Wirtschaft ist dieser etwas zu stark geworden. Nun steht die Pressekonferenz der Notenbanker im Fokus. Experten sind sich uneins, ob die Zeichen eher auf Ausstieg aus der Krisenpolitik oder sogar einer Ausweitung stehen./ck/gl

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?