20.03.2017 14:58
Bewerten
(0)

Fed-Mitglied Evans sieht Notenbank weiter auf Zinserhöhungskurs

NEW YORK/FRANKFURT (dpa-AFX) - Führende Mitglieder der US-Notenbank sehen die Fed auf einem Zinserhöhungspfad, der möglicherweise steiler als bisher gedacht ausfallen könnte. Sollten sich die Prognosen für einen Aufschwung festigen und die Inflation steigen, wären drei Zinsanhebungen in diesem Jahr angemessen, sagte das Fed-Mitglied Charles Evans am Montag in einem Interview mit dem Fernsehsender "Fox Business". Sollte es aber richtig bergauf gehen, kämen demnach sogar vier Zinsanhebungen in den USA infrage. Bisher werden an den Märkten gemeinhin drei Zinsschritte im laufenden Jahr erwartet.

Evans ist der Präsident der regionalen Notenbank von Chicago. In diesem Jahr ist er im geldpolitischen Ausschuss der Fed (FOMC) stimmberechtigt und wird von Experten als geldpolitische Taube eingestuft. Er gilt also als ein Verfechter einer eher lockeren Geldpolitik.

Ähnlich wie Evans äußerte sich auch der US-Notenbanker Patrick Harker, der die regionale Notenbank von Philadelphia leitet. Er wollte in einem Interview mit dem Fernsehsender "CNBC" nicht ausschließen, dass es in diesem Jahr unter Umständen mehr als drei Zinserhöhungen geben könnte. Harker verfügt im FOMC in diesem Jahr ebenfalls über ein Stimmrecht.

Allerdings schränkten beide Währungshüter ein, dass die Notenbank bis zum Jahresende möglicherweise auch nur zwei Zinsschritte beschließen könnte. Harker sagte außerdem, dass die Inflation künftig etwas über das von der Notenbank anvisierte Ziel von zwei Prozent hinausschießen könnte. Die Währungshüter sehen die Preisstabilität bei einer Teuerung von zwei Prozent als gewährleistet an.

In der vergangenen Woche hatte die Fed den Leitzins zum dritten Mal nach der Finanzkrise und zum ersten Mal in diesem Jahr erhöht. Die Fed Funds Rate, wie der Leitzins genannt wird, liegt damit in einer Spanne von 0,75 bis 1,0 Prozent. Fed-Chefin Janet Yellen hatte außerdem weitere Zinsanhebungen in "graduellem" Tempo in Aussicht gestellt. Der geldpolitische Ausschuss geht im Mittel (Median) von insgesamt drei Zinsanhebungen in diesem Jahr aus./jkr/bgf/das

Sparbriefe Zinsen

  • Anlagebetrag: 10.000 Euro
  • Anlagezeitraum: 3 Jahre
  • Einlagensicherung: Auch die Europäische
  • Zinszahlung: Alle Varianten
InstitutZinssatz
Banco Portugues de Gestao1,75%
Versobank1,65%
BOS Bank1,60%
Banco BNI Europa1,51%
Key Project1,50%
weitere Sparbriefe Zinssätze

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Allianz840400
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Airbus SE (ex EADS)938914
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
adidas AGA1EWWW