08.11.2012 14:00
Bewerten
(0)

EZB lässt Leitzinsen erwartungsgemäß unverändert

Leitzins weiter 0,75: EZB lässt Leitzinsen erwartungsgemäß unverändert | Nachricht | finanzen.net
Leitzins weiter 0,75
DRUCKEN
Der Rat der Europäischen Zentralbank hat seine Leitzinsen wie erwartet unverändert gelassen.
Der Hauptrefinanzierungssatz bleibt bei 0,75 Prozent, wie die EZB mitteilte. Auch der Spitzenrefinanzierungs- und Einlagensatz wurden bei 1,50 beziehungsweise null Prozent belassen. Die EZB hatte ihren Hauptrefinanzierungssatz zuletzt im Juli auf das aktuelle Niveau von 0,75 Prozent gesenkt.

   EZB-Präsident Mario Draghi wird den Zinsbeschluss in einer gegen 14.30 Uhr beginnenden Pressekonferenz erläutern. Erwartungen, dass die EZB ihren Leitzins in diesem Jahr ein weiteres Mal senkt, sind in letzter Zeit nahezu völlig geschwunden. Die von Dow Jones Newswires befragten Experten rechnen inzwischen damit, dass sich der Zins bis Mitte 2013 nicht mehr ändern wird. Wenn bis dahin eine Konjunkturerholung eingesetzt hat, könnten die jetzt erreichten 0,75 Prozent den Tiefpunkt im laufenden Zinszyklus bilden.

   Im Mittelpunkt des Interesses werden bei der Pressekonferenz erneut Draghis Erläuterungen zu den geplanten Staatsanleihekäufen der EZB stehen. Draghi hat am Mittwoch bei einer Rede in Frankfurt darauf hingewiesen, dass bereits die Ankündigung von Outright Monetary Transactions (OMT) zu einer Entspannung an den Finanzmärkten geführt habe. Beobachter erwarten aber, dass die EZB über kurz oder lang tatsächlich Staatsanleihen kaufen muss, um glaubwürdig zu bleiben. Derzeit sind allerdings die Voraussetzungen für OMTs nicht erfüllt, weil noch kein Land Finanzhilfen des Euro-Rettungsfonds ESM beantragt hat.

   Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com   DJG/hab/chg/apo Dow Jones Newswires Von Hans Bentzien

Bildquellen: Oliver Hoffmann / Shutterstock.com, Petronilo G. Dangoy Jr. / Shutterstock.com

Sparbriefe Zinsen

  • Anlagebetrag: 10.000 Euro
  • Anlagezeitraum: 3 Jahre
  • Einlagensicherung: Auch die Europäische
  • Zinszahlung: Alle Varianten
InstitutZinssatz
Banka Kovanica1,50%
Banca Progetto1,50%
Novo Banco1,45%
Haitong Bank1,45%
Banco Portugues de Gestao1,40%
weitere Sparbriefe Zinssätze

Heute im Fokus

Rekordverlust und Allzeittief für GroKo-Parteien: DAX nach Bundestagswahl kaum bewegt -- Ifo-Geschäftsklima trübt sich ein -- Wem gehören eigentlich die meisten Bitcoins? -- E.ON, RWE im Fokus

Lufthansa steigen auf höchsten Stand seit mehr als 16 Jahren. Voltabox will bei Börsengang 150 Millionen Euro erlösen. Unilever kauft südkoreanischen Kosmetikhersteller. ABB kauft GE Industrial Solutions für 2,6 Milliarden US-Dollar. Irak fordert andere Länder auf - Kein Öl der Kurden kaufen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 38: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 38: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 37: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Nordex AGA0D655
Siemens AG723610