11.10.2012 12:17
Bewerten
 (1)

Südkoreas Notenbank senkt Leitzins

Leitzinsen
Der Geldpolitische Rat der südkoreanischen Zentralbank hat erwartungsgemäß beschlossen, die Leitzinsen um 25 Basispunkte zu senken.
Somit wurde der Schlüsselzins auf 2,75 Prozent reduziert. Das verlangsamte Wachstum der Weltwirtschaft zeigt auch Auswirkungen auf die Wirtschaft im Land der Morgenstille.

Marktbeobachter hatten im Vorfeld mit einem Zinsschritt gerechnet. Zuletzt hatte man den Leitzins im Juli 2012 überraschend um 25 Basispunkte auf 3,00 Prozent gesenkt. (11.10.2012/ac/n/m)

Seoul (www.aktiencheck.de)

Bildquellen: swissmacky / Shutterstock.com, Gunnar Pippel / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow freundlich erwartet -- SAP-Aktie springt auf 15-Jahreshoch -- ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein -- Lokführer streiken wieder -- IBM im Fokus

United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren. Anlegerschützer: Deutsche Bank muss über Sonderprüfung abstimmen lassen. Finanznot Athens treibt griechische Renditen auf Mehrjahreshochs.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?