05.12.2012 15:07
Bewerten
 (0)

Polnische Notenbank senkt Leitzins erneut

    WARSCHAU/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die polnische Zentralbank hat zum zweiten Mal in Folge ihren Leitzins gesenkt. Die Narodowy Bank Polski verringerte am Mittwoch den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 4,25 Prozent. Die meisten der befragten Volkswirte hatten mit dem Zinsschritt gerechnet. Zuvor hatten die Währungshüter in ihrer November-Sitzung den Leitzins erstmals seit 2009 gesenkt, und zwar um 0,25 Prozentpunkte auf 4,50 Prozent.

 

    Die polnische Wirtschaft droht derzeit in den Abwärtssog der Euro-Schuldenkrise zu geraten. Experten sehen die Gefahr, dass die größte Volkswirtschaft in Osteuropa erstmals seit zwei Jahrzehnten in die Rezession abgleiten könnte./jkr/bgf

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Athener Börse bricht drastisch ein -- US-Börsen schließen schwächer -- Commerzbank verdreifacht nahezu Gewinn -- Wacker Chemie im Fokus

Brent-Öl fällt unter 50 US-Dollar. Britische Regierung verkauft erste RBS-Anteile. Daimler-Autoabsatz in USA schrumpft. BMW-Limousinen in USA weniger gefragt. Fiat Chrysler ruft Hunderttausende Wagen zurück. Nachfrage nach Geländewagen treibt US-Autoabsatz. Allianz-Konsortium kauft Tank & Rast.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?