04.04.2013 11:35
Bewerten
 (0)

ROUNDUP/Anleihen: Spanien zahlt höhere Zinsen - Frankreich rekordniedrige

    MADRID/FRANKFURT (dpa-AFX) - Spanien muss etwas höhere Zinsen bieten, um sich Geld von Investoren zu leihen. Frankreich kann seine aus dem Ruder laufenden Staatsschulden hingegen zu rekordniedrigen Zinsen finanzieren. Das geht aus Zahlen der nationalen Schuldenagenturen vom Donnerstag hervor.

    In Madrid wurde eine neue Staatsanleihe mit dreijähriger Laufzeit versteigert. Die Zinsen stiegen gegenüber der letzten Auktion Anfang März von 2,63 auf 3,02 Prozent. Zudem stockte Spanien zwei Papiere auf, die 2018 und 2021 fällig werden. Insgesamt flossen 4,3 Milliarden Euro in die Staatskasse. Das Maximalziel konnte übertroffen werden. Spanien hat bereits fast 40 Prozent seines Mittelbedarfs für das laufende Jahr gedeckt.

    Frankreich besorgte sich 8,91 Milliarden Euro bei Anlegern. Im richtungsweisenden Laufzeitbereich über zehn Jahre fielen die Zinsen auf ein Rekordtief von 1,94 Prozent. Im Januar hatten sie noch bei 2,07 Prozent gelegen.

    Die sinkenden Finanzierungskosten stehen in starkem Kontrast zur politischen und wirtschaftlichen Lage der Grande Nation: Präsident Francois Hollande kämpft mit historisch schwachen Beliebtheitswerten und eines Schwarzgeldskandal des Ex-Budgetministers. Das Wachstum stagniert, die Arbeitslosigkeit steigt und die Defizitziele wurden zuletzt verfehlt./hbr/jsl

InstitutZinssatz
Banka Kovanica1,80%
Banco BNI Europa1,75%
Atlantico Europa1,50%
Novo Banco1,45%
Haitong Bank1,45%
weitere Sparbriefe Zinssätze

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow stabil erwartet -- Uniper und Innogy erobern MDAX --- E.ON und RWE-Aktien heben nach BVG-Urteil ab -- Sanofi erwägt Angebot für Actelion

OPEC will weitere Förderstaaten zu Drosselung bewegen: Was bedeutet dies für den Ölpreis? Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen. Airbus muss für Jahresziel im Dezember fast 100 Flugzeuge ausliefern. ifo-Chef warnt vor Gefahr eines italienischen Euro-Austritts.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?