04.07.2012 11:32
Bewerten
 (0)

Schweden: Notenbank hält Zins konstant und signalisiert geringen Leitzins

    STOCKHOLM (dpa-AFX) - Die Notenbank Schwedens hat ihren Leitzins am Mittwoch wie mehrheitlich von Experten erwartet konstant bei 1,5 Prozent gehalten. Die Entscheidung fiel allerdings nicht einstimmig, wie die schwedische Reichsbank in Stockholm mitteilte. Zwei Ratsmitglieder sprachen sich demnach für eine Zinssenkung um 0,5 Punkte aus. Bereits die Entscheidung im April, den Leitzins konstant zu halten, war nicht einstimmig gefällt worden.

 

    Unterdessen signalisiert die Notenbank anhaltend niedrige Leitzinsen. Auf Sicht von einem Jahr dürfte sich an dem Zinsniveau nichts ändern, hieß es. Die jüngsten Gipfel-Entscheidungen zur Eindämmung der Euro-Schuldenkrise wertet die Reichsbank positiv, wenngleich noch viel zu tun sei. Schweden gehört der Europäischen Union an, nicht aber dem Euroraum./bgf/jsl

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX verliert -- Daimler mit kräftigem Gewinnsprung -- Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern -- Commerzbank sammelt 1,4 Milliarden Euro bei Kapitalerhöhung ein -- Apple, Santander im Fokus

Standard Chartered verdient immer weniger - Enttäuschender Jahresauftakt. Ministerpräsident Weil wünscht sich Unterstützung von Piëch für VW. Panasonic steigert Gewinn. Nach Airbag-Desaster: Honda mit Gewinnrückgang. BP verkraftet niedrigen Ölpreis besser als erwartet. MAN legt wie erwartet schwachen Jahresstart hin. comdirect verdient zu Jahresbeginn weniger.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?