04.07.2012 11:32
Bewerten
 (0)

Schweden: Notenbank hält Zins konstant und signalisiert geringen Leitzins

    STOCKHOLM (dpa-AFX) - Die Notenbank Schwedens hat ihren Leitzins am Mittwoch wie mehrheitlich von Experten erwartet konstant bei 1,5 Prozent gehalten. Die Entscheidung fiel allerdings nicht einstimmig, wie die schwedische Reichsbank in Stockholm mitteilte. Zwei Ratsmitglieder sprachen sich demnach für eine Zinssenkung um 0,5 Punkte aus. Bereits die Entscheidung im April, den Leitzins konstant zu halten, war nicht einstimmig gefällt worden.

 

    Unterdessen signalisiert die Notenbank anhaltend niedrige Leitzinsen. Auf Sicht von einem Jahr dürfte sich an dem Zinsniveau nichts ändern, hieß es. Die jüngsten Gipfel-Entscheidungen zur Eindämmung der Euro-Schuldenkrise wertet die Reichsbank positiv, wenngleich noch viel zu tun sei. Schweden gehört der Europäischen Union an, nicht aber dem Euroraum./bgf/jsl

 

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Deutsche Bank verdreifacht Gewinn -- Billiges Kerosin und Streikpause beflügeln Lufthansa -- Nokia wächst -- Fresenius hebt Prognose an -- Siemens, Facebook im Fokus

Finanzabteilung des griechischen Parlamentes: Katastrophales Halbjahr. War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat? Auch Audi senkt die Auslieferungsprognose. Telefonica nimmt schwächeres Ergebnis in Kauf. Arbeitslosenzahl steigt auf 2,773 Millionen. Sony meldet rasanten Quartalszuwachs. RBS erzielt überraschend Gewinn.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?