30.01.2013 10:54
Bewerten
 (2)

Aufruhr an der Zinsfront

Nanu, bahnt sich in Deutschland etwa eine Zinswende an? Seit Mitte Dezember ist die Umlaufrendite für deutsche Staatsanleihen von rund einem Prozent auf knapp 1,38 Prozent gestiegen.
Historisch betrachtet ist dieses Niveau immer noch sehr niedrig, allerdings könnte die Zinsen weiter anziehen. Das meint zumindest Jörg Asmussen. Das Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) sagte nun, dass das niedrige Zinsniveau in Deutschland „ein unnormaler Zustand“ sei, der sich wieder normalisieren werde.

Eine Möglichkeit auf steigende Zinsen beziehungsweise auf fallende Anleihekurse zu spekulieren, sind Put-Produkte auf den Euro-Bund-Future. Dazu gehört zum Beispiel auch ein von HSBC Trinkaus emittierter Open End Turbo (DE000TB64T16), der aktuell über einen (einfachen) Hebel von 10,1 verfügt. Allerdings sind auch die Risiken gehebelt. Sollte der Euro Bund Future entgegen der Erwartung steigen, wären überproportionale Verluste bis zum Totalverlust die Folge.

Bildquelle: ©iStockphoto.com/PoJo29

Lesen Sie weitere interessante Scoach Artikel im Scoach Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen in Grün -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen

Nach Kritik an Windows-10-Upgrade - Microsoft rudert zurück. Ermittlungen gegen Ex-Deutsche Bank-Chef Fitschen angeblich eingestellt. Konsumlaune der Deutschen steigt - Risiko Brexit bleibt. BASF verkauft OLED-Patentportfolio für 87 Millionen Euro.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?