07.06.2013 13:34
Bewerten
 (0)

Libor: Jetzt geht's den Bankern an den Kragen

The Wall Street Journal
Im Skandal um manipulierte Libor-Bankenzinsen verschärfen die Fahnder ihr Vorgehen. Sie wollen jetzt auch gegen einzelne frühere Barclays-Mitarbeiter Strafverfahren wegen Zinspfuschs einleiten. Das wäre ein herber Schlag für die britische Bank, die den Skandal nicht abzuschütteln vermag.


Seit Jahren beschäftigt sich die Justiz weltweit mit dem Skandal um manipulierte Libor-Zinsen, nun verschärfen die Fahnder ihr Vorgehen: Sie wollen noch in diesem Sommer Strafverfahren gegen ehemalige Mitarbeiter der britischen Barclays wegen des mutmaßlichen Zinspfuschs einleiten. Das haben gut unterrichtete Personen verraten. Sollten jetzt tatsächlich auch Einzelpersonen im Libor-Skandal strafrechtlich verfolgt werden, wäre das eine bedeutende Ausweitung der bisherigen Ermittlungen.

Im vergangenen Sommer hatte ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Barclays plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Barclays plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.03.2015Barclays overweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015Barclays buyHSBC
24.03.2015Barclays overweightMorgan Stanley
09.03.2015Barclays overweightMorgan Stanley
04.03.2015Barclays kaufenIndependent Research GmbH
30.03.2015Barclays overweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015Barclays buyHSBC
24.03.2015Barclays overweightMorgan Stanley
09.03.2015Barclays overweightMorgan Stanley
04.03.2015Barclays kaufenIndependent Research GmbH
04.03.2015Barclays HoldS&P Capital IQ
29.01.2015Barclays NeutralBNP PARIBAS
13.01.2015Barclays Equal-WeightMorgan Stanley
26.11.2014Barclays neutralMorgan Stanley
18.11.2014Barclays NeutralCredit Suisse Group
24.09.2013Barclays verkaufenIndependent Research GmbH
05.09.2013Barclays verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.09.2013Barclays verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.08.2013Barclays verkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2013Barclays verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Barclays plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Barclays plc Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen im Rückwärtsgang -- Airbus verwarf System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Sondereffekte verhelfen Alno zu gutem operativen Ergebnis. Daimler sieht langen Zeitplan für autonomes Fahren. Airbus wechselt Chef von A400M-Programm aus. Jenoptik-Großaktionär verkauft Aktienpaket. Microsoft stellt neues Tablet Surface 3 vor. Weitere US-Kabel-Hochzeit: Charter Communications greift nach Bright House.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?