30.10.2012 16:11
Bewerten
 (0)

BoJ lässt Leitzins unverändert

Weiter auf niedrigem Niveau
Die Bank of Japan beriet über ihre weitere Geldpolitik und hat einstimmig entschieden, ihre Geldpolitik unverändert fortzuführen.
Dieser Beschluss bedeutet, dass der Satz für Tagesgeld in der weltweit drittgrößten Volkswirtschaft bei 0,00 bis 0,10 Prozent und damit auf dem niedrigsten Niveau innerhalb der G7-Staaten verharrt. Volkswirte hatten diesen Ausgang der Ratssitzung bereits im Vorfeld erwartet. Zuletzt war das Zinsniveau Anfang Oktober 2010 auf den aktuellen Stand gesenkt worden.

Zudem wurde, um eine Rezession abzuwenden, das Ankaufsprogramm für Wertpapiere um 11 Bio. auf jetzt insgesamt 91 Bio. Japanischen Yen bis Ende 2013 ausgeweitet. (30.10.2012/ac/n/m)

Tokio (www.aktiencheck.de)

Bildquellen: Antony McAulay / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX stabil -- Google wehrt Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab -- VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik -- SGL Carbon im Visier von ChemChina

Gemeinsamkeiten bei Cyber-Bankraub in Bangladesch und Sony-Angriff. Facebook und Microsoft planen Internet-Kabel zwischen Europa und USA. Zwei weitere Spitzenkräfte verlassen Kurznachrichtendienst Twitter.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?