Nachrichten zu Ölpreis (Brent)

Euro am Sonntag-Einschätzung
Nach einem gelungenen Jahresauftakt setzt die Sorge vor einem weiteren Überangebot am Markt die Ölpreise wieder unter Druck.
18.01.17
Neue Ölfelder
Nach dem Beschluss der OPEC, die Ölfördermenge zu drosseln, hat der Ölpreis zugelegt und stabilisiert sich nun bei rund 55 Dollar pro Barrel. Dies könnte Ölkonzerne veranlassen, neue Ölfelder zu erschließen.
11.01.17
Crude Oil Surges 3.5%; Brent Rises Above $55 (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Schwarzes Gold mit Potenzial
Nach einer längeren Rezession, die unter anderem viele Öl-Unternehmen in den Bankrott trieb, scheinen die Ölpreise 2016 ihre Talsohle tatsächlich erreicht zu haben. Die neue OPEC-Vereinbarung kurz vor Jahresschluss gibt weitere Hoffnung. Darum könnte 2017 ein Öl-Jahr werden.
Trump: Werde größter Arbeitsplatzbeschaffer aller Zeiten sein. Ex-VW-Chef Winterkorn will in Abgas-Untersuchungsausschuss kommen. Rückgang der iPhone-Verkäufe trifft Fertiger Foxconn. Tesla wirbt Apple Top-Angestellten ab. Goldman Sachs sieht 2017 schwarz für den Euro. Bundesanleihen mit höchster Rendite seit einem Jahr.
Nach Opec-Vereinbarung
Der Irak hat nach eigenen Angaben damit begonnen, seine Öl-Produktion zurückzufahren.
Xmarkets-Produktkolumne
Mitte 2014 rutschten die Rohölpreise in die Tiefe. Sowohl die US-Sorte WTI als auch die Nordseesorte Brent liegen seitdem am Boden.
03.01.17
Oil Futures Turn Lower (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Euro am Sonntag
Die großen Ölkonzerne haben ihre Kosten in der Krise radikal gedrückt. Jetzt ziehen die Preise am Rohstoffmarkt an. Die Branche steht vor einem harten Verteilungskampf.
Business Insider
Es war die Short-Position des Jahres 2014. Der Ölpreis (US-Sorte West Texas Intermediate) fiel allein in dem Jahr von etwa 105 US-Dollar je Barrel (159 Liter) auf rund 55 US-Dollar je Barrel.
Anlegerbrief-Kolumne
Die OPEC und Russland stemmen sich mit Absprachen über Förderkürzungen gegen den niedrigen Ölpreis, doch die Zeiten haben sich geändert
Drosselung der Ölförderung
Die OPEC hat sich in einem geradezu historischen Beschluss auf eine Drosselung ihrer Ölfördermenge verständigt. Ob der Ölpreis jedoch auch wirklich wie beabsichtigt nachhaltig ansteigen wird, ist äußerst ungewiss.
Historische Entscheidung
Mit einem historischen Schulterschluss wollen das Ölkartell OPEC und andere Förderländer die Preise für Rohöl weiter nach oben treiben.
OPEC-Treffen am Samstag
Nachdem sich die OPEC zuletzt auf eine Begrenzung der Ölförderung verständigt hat, will sie nun weitere Nicht-Mitgliedstaaten, dazu bewegen, sich an einer Drosselung zu beteiligen. Dies dürfte nicht ohne Folgen für den Ölpreis bleiben.
Seite: 123456789...25

CHART - Öl (Spot) - 1 Jahr

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX
zum Öl (Spot)

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.816,61
-0,46
1,01-1,03 ctE15.309,08
-0,46
1,01-1,03 ctF12.835,35
-0,46
1,01-1,03 ctG10.921,72
-0,46
1,01-1,03 ctH9.288,13
-0,46
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
BASF BASF11
Daimler AG 710000
Bayer BAY001
Scout24 AG A12DM8
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186
Apple Inc. 865985
E.ON SE ENAG99
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
Commerzbank CBK100
BMW AG 519000
Nestle SA A0Q4DC
Airbus SE 938914