Nachrichten zu Ölpreis (WTI)

Starker Dollar
Die Ölpreise haben sich am Dienstag leicht von ihren deutlichen Preiseinbußen vom Vortag erholt.
Gold und Rohöl
In der vergangenen Woche musste sowohl die US-Sorte WTI als auch die Nordseemarke Brent massive Wochenverluste hinnehmen. Hoher Verkaufsdruck kam vor allem von der Terminbörse Nymex.
Drohende Ölflut aus dem Iran
Für US-Öl muss so wenig bezahlt werden wie zuletzt im April. Ein Überangebot bestimmt den Markt - und bald kommt auch noch der Iran.
30.07.15
22.07.15
Angebot weiter hoch
Amerikanisches Rohöl kostet erstmals seit Anfang April weniger als 50 US-Dollar.
Gold und Rohöl
Da iranisches Rohöl Analystenschätzungen zufolge erst im zweiten Halbjahr 2016 auf die globalen Ölmärkte schwappen dürfte, konzentrieren sich die Akteure an den Energiemärkten nun wieder auf die aktuelle Gemengelage.
Gold und Rohöl
Der Absturz des Ölpreises als Reaktion auf die gemeldete Einigung im Atomstreit mit dem Iran war von temporärer Natur.
Mais und Rohöl
Die Meldung, dass nach mehrjährigem Streit der Iran ein Nuklearabkommen unterzeichnet hat, verursachte beim Ölpreis eine zeitweise rasante Talfahrt.
Wachsendes Überangebot
Die Ölpreise sind am Dienstag nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran deutlich gesunken.
Griechenland ohne Wirkung
Die Ölpreise haben am Montag weiter nachgegeben. Die neuen Nachrichten aus China und Griechenland blieben ohne Wirkung.
10.07.15
07.07.15
03.07.15
Silber und Rohöl
Der erstmals seit sechs Monaten gemeldete Anstieg der Bohraktivitäten in den USA führte beim fossilen Energieträger zu wachsendem Verkaufsdruck.
Seite: 123456789...25