Baader Bond Markets-Kolumne

KOLUMNE
Klaus Stopp ist stellvertretender Leiter des Gesamtbereiches Renten und verantwortlich für die Skontroführung Renten bei der Baader Bank AG.

Der 53-jährige blickt auf insgesamt mehr als 28 Jahre Börsenerfahrung als Freimakler und amtlicher Kursmakler an der Börse München zurück. Schon früh hatte K. Stopp erkannt, dass Privatanleger ihre Chancen am Rentenmarkt immer noch viel zu selten nutzen. Deshalb ist es ihm stets ein Anliegen, die von ihm bei Baader verantwortende Skontroführung an den Börsen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München weiter an den Bedürfnissen der Privatanleger zu orientieren.

Ob europäische Staatsanleihen, Corporate Bonds, Anleihen von Finanzinstituten, High Yield Bonds oder Fremdwährungsanleihen – während seiner Karriere hat der gelernte Bankkaufmann Erfahrungen mit sämtlichen handelbaren Anleihen gesammelt. Vor seiner Tätigkeit an der Börse war K. Stopp im Wertpapierhandel u.a. bei der DZ Bank tätig.