Der Vermögensstrategie ETF

Für Privatanleger, die Zeit und Aufwand reduzieren möchten und die Bausteine ihres Portfolios nicht selbst zusammenstellen wollen, bietet ComStage seit Mitte April einen neuen ETF an, einen ETF-Dachfonds - den sogenannten »ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF« (ETF701), der bereits nach nur wenigen Monaten bei den ETP Awards als beste ETF-Anlagelösung ausgezeichnet wurde.

Der Vermögensstrategie ETF in wenigen Minuten einfach und verständlich erklärt!

Dieser ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, mit nur einer Investition in ein breit diversifiziertes Portfolio zu investieren und damit an der möglichen Ertragskraft verschiedener Märkte und Assetklassen zu partizipieren. Dies wird dadurch ermöglicht, dass der Dachfonds wiederum in einzelne Aktien-, Renten- und Rohstoff-ETFs untergliedert wird.

Der ComStage Vermögensstrategie ETF folgt dabei festen Allokationsregeln und wird nicht aktiv durch Markteinschätzungen gesteuert. Vereinfacht dargestellt entspricht die Allokation mit 60 Prozent Aktien, 30 Prozent Anleihen und 10 Prozent Rohstoffen der oben beschriebenen »ausgewogenen Allokation« (siehe Grafik 3). Aus welchen ETFs sich der Dachfonds im Detail zusammensetzt verdeutlicht Tabelle 2.

Grafik 3: Zusammensetzung ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF nach Kategorien

Tabelle 2: Detaillierte anfängliche Zusammensetzung des ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF

Kategorie ComStage ETF auf WKN Gewichtung
+ Aktien 60 % MSCI North America ETF 113 15,0%
+ STOXX Europe 600 ETF 060 15,0 %
+ MSCI Pacific ETF 114 10,0 %
+ MSCI Emerging Markets ETF 127 10,0 %
+ DAX ETF 001 5,0 %
+ MDAX ETF 007 5,0 %
+ Anleihen 30 % 10Y US-Treasury Future ETF 570 10,0 %
+ iBoxx EUR Liquid Sovereigns Diversified Overall TR ETF 500 10,0 %
+ iBoxx EUR Germany Covered Capped Overall TR ETF 540 10,0 %
+ Rohstoffe 10 % Commerzbank Commodity ex-Agriculture EW Index TR ETF 090 10,0 %

Stand: April 2016; Quelle: Commerzbank AG

Während die global diversifizierte Aktienkomponente die Wertentwicklung von mehreren hundert Unternehmen widerspiegelt, fokussiert sich die Rentenkomponente auf die Länder bzw. Regionen Deutschland, Europa und USA. Des Weiteren deckt die Rohstoffkomponente die Warengruppen der Edel- und Industriemetalle sowie den Energiesektor ab. Die Fondswährung, also die Währung, in der der Wert des Fondsvermögens des ComStage Vermögensstrategie ETF berechnet wird, ist der Euro. Allerdings beinhaltet der Mischfonds auch Werte, die in anderen Währungen wie beispielsweise dem US-Dollar notieren. Für Anleger aus dem Euroraum resultiert daraus ein möglicher Währungseinfluss, der sich aus der Entwicklung des entsprechenden Euro/US-Dollar-Wechselkurses ergibt. Durch die Wechselwirkungen ergeben sich daher Währungschancen, aber auch -risiken für den Anleger.

Unterm Strich bietet der neue ComStage Vermögensstrategie ETF ein breit diversifiziertes Portfolio mit einem leichten Schwerpunkt auf den deutschen bzw. europäischen Heimatmarkt. Die Allokation wird einmal jährlich im Frühjahr an die Ursprungsgewichtung angepasst.

Bei dem neuen ETF handelt es sich um einen thesaurierenden Dachfonds, das bedeutet, dass im Fondsvermögen anfallende Erträge sofort wieder reinvestiert und nicht an den Anleger ausgeschüttet werden. Investoren brauchen sich hier also nicht um eine Wiederanlage zu kümmern.

Wie alle ComStage ETFs kann der neue Dachfonds ganz normal an der Börse und außerbörslich über unsere Direktbankpartner gehandelt werden. Dies hält entsprechend die Kaufgebühren niedrig, da auch hier kein Ausgabeaufschlag für Investoren anfällt. Zudem kann der Portfolio-ETF jederzeit flexibel gekauft und auch wieder verkauft werden.

Was die Kosten anbelangt, so gilt es für Investoren zwei Ebenen zu beachten. Die erste Ebene bezieht sich auf den Dachfonds selbst, hier beträgt die pauschale Verwaltungsgebühr pro Jahr 0,25 Prozent. Die zweite Ebene beinhaltet die Gebühren der einzelnen Zielfonds, also die Kosten der ETFs, in die der Dachfonds entsprechend investiert ist. So kommen auf der Kostenseite für Investoren im Durchschnitt noch mal 0,24 Prozent p.a. hinzu, was zu einer Gesamtkostenquote von 0,49 Prozent p.a. führt.

Zum Vermögensstrategie-ETF

pagehit