Martin Winterkorn

Martin Winterkorn
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Winterkorn ist seit dem 1. Januar 2007 Vorstandvorsitzender von Volkswagen und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Audi AG.
06.02.2017
Muss Ferdinand Piech Schadensersatz an Volkswagen zahlen?
Wann hat der ehemalige Vorstandsvorsitzende des VW-Konzerns Ferdinand Piech den damaligen Vorsitzenden Martin Winterkorn über die Vorwürfe im Abgasskandal informiert? Diese Frage könnte nun Ferdinand Piech eine Schadensersatzklage einbrocken. mehr
27.01.2017
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterkorn wegen Betrugsverdachts
Im VW-Abgasskandal rückt der frühere VW-Vorstandschef Martin Winterkorn zunehmend ins Visier der Staatsanwaltschaft Braunschweig. mehr
20.01.2017
Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst
Der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn streitet ab, bis zum Bekanntwerden des Diesel-Skandals von illegalen Abgas-Manipulationen bei dem Autobauer gewusst haben. mehr
19.01.2017
PORTRÄT/Martin Winterkorn: 'Mr. Qualität' stolperte über Abgas-Affäre
WOLFSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Als langjähriger Konzernchef, Ziehsohn des Auto-Patriarchen Ferdinand Piëch und detailversessener "Mr. Qualität" galt Martin Winterkorn lange Zeit als beinahe unantastbar. mehr
16.01.2017
VW-Aktie unter Druck: Neue Dokumente belasten offenbar Winterkorn im Abgasskandal
Im VW-Abgasskandal belasten bisher unbekannte interne Dokumente laut einem Zeitungsbericht Ex-Konzernchef Martin Winterkorn. mehr
16.01.2017
Ex-VW-Chef Winterkorn soll für 5 Euro Miete pro Quadratmeter in einer Luxusvilla gewohnt haben
Der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn verließ VW im Zuge der Abgas-Affäre. In den USA muss der Autokonzern wegen der Abgas-Manipulationen 20 Milliarden Dollar Schadenersatz zahlen. mehr
05.01.2017
VW muss sich Anlegerklagen auch vor US-Gericht stellen
Der Autobauer Volkswagen und sein ehemaliger Konzernchef Martin Winterkorn müssen sich im Dieselskandal weiter auch vor Gericht in Kalifornien mit Klagen von US-Investoren auseinandersetzen. mehr
04.01.2017
Mit üppiger Rente ins neue Jahr: So viel zahlt VW Ex-Chef Martin Winterkorn
Seit Jahresbeginn ist der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn nicht mehr bei dem größten europäischen Autobauer angestellt. Doch Geld bekommt er weiterhin - und zwar nicht zu wenig. mehr
26.09.2016
Deckte Winterkorn Manipulationen? - Staatsanwalt: Kein Beschuldigter
Vor dem Bekanntwerden der Abgas-Affäre soll der frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn einem Bericht zufolge von Manipulationen gewusst und diese zunächst gedeckt haben. mehr
26.09.2016
Pressestimme: 'Nordwest-Zeitung' zu VW-Chef Martin Winterkorn
OLDENBURG (dpa-AFX) - 'Nordwest-Zeitung' zu VW-Chef Martin Winterkorn:Die Affäre um Manipulationen von Abgaswerten beschäftigt den Volkswagen-Konzern und viele andere Adressen bereits gut ein Jahr. mehr

Themen von A-Z

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
W
Y
zur Themenübersicht

Ähnliche Themen

Beruflicher Werdegang - Martin Winterkorn

Martin Winterkorn wurde am 24.05.1947 in Leonberg geboren. Von 1966-1973 absolvierte er ein Studium der Metallkunde und Metallphysik an der Universität in Stuttgart. In den Jahren 1973-1977 war Martin Winterkorn als Doktorand am Max-Planck-Institut für Metallforschung beschäftigt, an dem er 1977 promovierte.

Die berufliche Laufbahn startete Martin Winterkorn im Forschungsbereich "Verfahrenstechnik" bei der Robert Bosch GmbH. 1981 stieg er als Assistent des Vorstands für Qualitätssicherung bei Audi ein und wurde 1990 zum Leiter der Audi-Qualitätssicherung befördert.

Im Jahr 1993 übernahm er die Leitung der Konzern-Qualitätssicherung bei Volkswagen. Ab Juli 2000 wurde Martin Winterkorn Mitglied des VW-Konzernvorstands für den Geschäftsbereich "Forschung und Entwicklung".

Martin Winterkorn wurde am 1.3.2002 zum Vorsitzenden des Vorstands der Audi AG ernannt und saß damit gleichzeitig im VW-Vorstand. Am 1. Januar 2007 folgte der Vorstandsvorsitz von Volkswagen. Nach der Übernahme von Porsche wurde Martin Winterkorn am 25.11.2009 Vorstandsvorsitzender der Porsche Automobil Holding SE.

Bildquelle: VW

Volkswagen Aktie

VW Aktie

Audi Aktie

Audi Aktie

Martin Winterkorn: Lebenslauf

JahrBiografie
1966-1973 Studium der Metallkunde und der Metallphysik an der Universität in Stuttgart
1973-1977 Doktorand am Max-Planck-Institut für Metallforschung
1977 Martin Winterkorn promovierte zum Dr. rer. nat
1977 Fachreferent im Forschungsbereich "Verfahrenstechnik" bei der Robert Bosch GmbH
1978-1981 Leitung der Kältemittelverdichter-Entwicklungsgruppe "Stoffe und Verfahren" bei der Robert Bosch GmbH und Bosch-Siemens-Hausgeräte GmbH
1981-1988 Assistent des Vorstands für Qualitätssicherung bei der Audi AG
1988-1990 Bereichsleitung der "Zentralen Qualitätssicherung" der Audi AG
1990 Leitung der Qualistätssicherung der Audi AG
1993-1994 Leitung der "Konzern Qualitätssicherung" der Volkswagen AG
1994 zum März 1994 wurde Martin Winterkorn zum Generalbevollmächtigten der Volkswagen AG ernannt
1995 Zusatzfunktion als Verantwortlicher für das Konzern-Produktmanagement der Volkswagen AG
1996 zum 01.01.2003 wurde Winterkorn zum Markenvorstand für die Technische Entwicklung ernannt
2000 Mitglied des Vorstands für "Forschung und Entwicklung" der Volkswagen AG
2002 Martin Winterkorn übernahm am 01.03.2002 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Audi AG und somit im Vorstand der VW AG
2003 Martin Winterkorn übernahm am 01.03.2002 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Audi AG
2007 Am 01.07.2007 wurde Martin Winterkorn zum Vorsitzenden des Vorstands der Volkswagen AG ernannt und wurde gleichzeitig Vorsitzender des Aufsichtsrats der Audi AG