LANXESS AktieWKN: 547040 / ISIN: DE0005470405

62,66EUR
-0,33EUR
-0,53%
18.08.2017
KAUFEN
VERKAUFEN

Times and Sales (XETRA)

ZeitKursUmsatz
Zur Zeit stehen keine Daten zur Verfügung
weiter

Aktuelle News zu

20:12 UhrBVB-Sportdirektor Zorc: 'Klare Vorstellung' für Dembélé-Wechsel
19:34 UhrFacebook-Chef Zuckerberg will Babypause einlegen
19:07 UhrDer Tagesspiegel: Özdemir: EU muss polizeiliche Zusammenarbeit mit der Türkei dringend einer Neubewertung unterziehen
18:55 UhrTrumps Regulierungsberater Carl Icahn wirft das Handtuch
18:30 UhrPflichtblatt für Ihr Geld: Neue €uro am Sonntag
18:01 UhrHöhere Renditechancen an der Börse Frankfurt für Privatanleger
17:28 UhrBVB-Aktie & Co.: Können sich Fußball-Aktien für Anleger lohnen?
17:25 UhrKostenlose Studie: Systematisch investieren wie Warren Buffett
16:49 UhrGESAMT-ROUNDUP: Spanische Terror-Ermittler uneins - Suche nach dem Täter
16:44 UhrROUNDUP: Braunkohle-Länder fordern Klage gegen EU-Auflagen für Kraftwerke
16:43 UhrDer Tagesspiegel: Spahn: Mit der FDP wird Steuersenken "geräuschfrei und schnell" gehen
16:42 UhrROUNDUP: Ex-Chefstratege Bannon will für Trump 'in Krieg ziehen'
16:40 UhrFinnischer Handyhersteller HMD will mit Nokia-Handys zurück an die Weltspitze
16:29 UhrBraunkohle-Länder fordern deutsche Klage gegen EU-Auflagen
15:49 UhrBund gegen Komplett-Übernahme der Air Berlin
15:17 UhrDer Tagesspiegel: Spahn: SPD schürt unter Einfluss von Schröder Ressentiments gegen USA
15:02 UhrWie Google Maps gerade zum sozialen Netzwerk umgebaut wird
14:20 UhrROUNDUP: Strecke von Berlin nach Hannover und Hamburg wegen Bränden gesperrt
14:19 UhrROUNDUP: Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
14:15 UhrSolarenergie: Warren Buffetts Berkshire Hathaway wehrt sich gegen ein 40 Jahre altes Gesetz
13:49 UhrROUNDUP: Branche sieht Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
13:40 UhrChefstratege Bannon muss gehen - und will für Trump 'in Krieg ziehen'
13:37 UhrMerkel: Können bei der Förderung der Games-Branche noch zulegen
13:37 UhrAttacke in Finnland: Polizei vermutet terroristischen Hintergrund
13:35 UhrROUNDUP/Terror in Barcelona: Regierung hält Islamisten-Zelle für zerschlagen
13:33 UhrDobrindt wirbt offen für Umtauschangebote der Autohersteller
13:32 UhrBrandanschläge: Strecke von Berlin nach Hannover und Hamburg gesperrt
13:32 UhrSpanien bleibt weiter bei zweithöchster Terrorwarnstufe 4
13:31 UhrVerhandlungen über die Zukunft von Air Berlin gehen weiter
13:30 UhrAnalyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
13:30 UhrBranche: Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
13:28 UhrMachnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner
13:26 UhrBerlin will offenbar mit EU-Hilfe Firmenaufkäufe aus China erschweren
13:25 Uhr'Spiegel': Braunkohle-Länder fordern deutsche Klage gegen EU-Auflagen
13:24 UhrFertighäuser werden immer beliebter
13:24 UhrLänder: Mehr Städte als geplant müssen Hilfe gegen Stickoxid bekommen
13:23 UhrBonusprogramm von Air Berlin wird ausgesetzt
13:22 UhrInnenminister: Terrorzelle von Barcelona ist zerschlagen
13:09 UhrIS reklamiert Terror in Spanien für sich
12:00 UhrAutokäufe: Lieber einen Audi
12:00 UhrÖsterreich-Aktien: Fesch, frisch, führend
10:37 UhrHeilbronner Stimme: Nach Anschlag in Barcelona - Helmut Dedy vom Deutschen Städtetag sagt: Poller sind eine Möglichkeit für einen besseren Schutz
10:33 UhrHeilbronner Stimme: Anschlag in Barcelona - Gerd Landsberg vom Städte- und Gemeindebund: Städte sollen nicht zu Festungen werden - "Eine offene Gesellschaft braucht offene öffentliche Plätze"
10:27 UhrHeilbronner Stimme: Barcelona - Deutsche Jugendgruppe muss nach Anschlag seelsorgerisch betreut werden
10:00 UhrDAX-Bilanz: RWE und Lufthansa im Höhenflug
09:03 UhrNOZ: NOZ: Ministerpräsident Weil wirft Merkel fehlendes Engagement bei Flüchtlingsintegration vor
08:00 UhrLPKF-Chef: "Solar wächst am stärksten"
08:00 UhrÖkonomen-Barometer: Starker Euro keine Bremse
08:00 UhrSo verknüpfen Sie Ihr Depot mit Ihrem finanzen.net-Account
07:03 UhrNOZ: NOZ: Nach Erdogans Boykottaufruf: Pistorius appelliert an Deutsch-Türken, zur Wahl zu gehen

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Air Berlin plcAB1000
Siemens AG723610
Amazon906866
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
adidas AGA1EWWW
Nordex AGA0D655