finanzen.net

Eybl International Aktie WKN: 914117 / ISIN: AT0000908157

0,0600EUR
±0,0000EUR
±0,00%
28.12.2018
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
07.07.2006 17:36
Bewerten
(0)

Eybl International reduzieren (Erste Bank)

DRUCKEN
Wien (aktiencheck.de AG) - Günther Artner, Analyst der Erste Bank, bewertet die Aktie von Eybl (ISIN AT0000908157/ WKN 914117) mit "reduzieren".

Das vom Unternehmen diese Woche präsentierte endgültige Jahresergebnis 2005/2006 wirke auf den ersten Blick relativ unspektakulär, sei es aber nicht. Es seien darin zahlreiche wesentliche Einzeleffekte enthalten, die eine separate Analyse bedürften und die das Bild aus der Sicht der Analysten der Erste Bank letztlich deutlich trüben würden. Der Umsatz habe um knapp 4% auf EUR 345,3 Mio. zugelegt, das EBIT sei mit EUR 10,36 Mio. gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant geblieben.

Darin seien aus der Sicht der Analysten der Erste Bank drei wesentliche Sondereffekte enthalten: (1) die Aktivierung von weiteren EUR 9,9 Mio. an Entwicklungskosten, die saldiert um die Abschreibungen in einen positiven Nettoeffekt von EUR 4,3 Mio. resultieren würden. (2) Es seien Einmalaufwendungen für Auslauf bzw. Schließungen von Gesellschaften sowie für Personalreduktionen angefallen - laut Gesellschaft rund EUR 5 bis 6 Mio. (3) In den sonstigen betrieblichen Erträgen sei ein Einzelposten von EUR +11,4 Mio. als Auflösung passivischer Unterschiedsbeträge enthalten. Verglichen mit dem EBIT von EUR 10,36 Mio. seien das somit allesamt absolut wesentliche Einzelpositionen.

Des Weiteren sehe man es als seltsam an, dass die Gesellschaft bei einer Entwicklungstochtergesellschaft Kommanditisten beteilige. Der Ausblick bleibe verhalten. Eybl selbst rechne für 2006/2007 mit einem stabilen oder leicht steigenden Umsatz. Die EBIT-Marge solle wiederum mindestens die 3% des abgelaufenen Wirtschaftsjahres erreichen. Für eine genauere Schlussfolgerung müssten die Analysten der Erste Bank den Geschäftsbericht noch näher analysieren, dennoch würden sie bei Eybl definitiv auf der vorsichtigen Seite bleiben. Das schwierige Geschäftsumfeld könne jederzeit zu einer Revision dieses Ausblicks führen und die Ergebnisqualität sei aus ihrer Sicht nicht gegeben.

Die Analysten der Erste Bank überarbeiten ihr Planungsmodell derzeit, sehen aber bis dato nichts, was sie veranlassen würde, die "reduzieren"-Empfehlung für die Eybl International-Aktie ins Positive zu drehen. (7.7.2006/ac/a/a)
Analyse-Datum: 07.07.2006

Zusammenfassung: Eybl International reduzieren

Unternehmen:
Eybl International AG
Analyst:
Erste Bank
Kursziel:
-
Rating jetzt:
reduzieren
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
reduce
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Eybl International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.07.2006Eybl International reduzierenErste Bank
11.04.2006Eybl International haltenPacific Continental Sec.
10.02.2006Eybl International reduceErste Bank
09.02.2006Eybl International holdRaiffeisen Centrobank
01.12.2005Eybl International holdRaiffeisen Centrobank

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
11.04.2006Eybl International haltenPacific Continental Sec.
09.02.2006Eybl International holdRaiffeisen Centrobank
01.12.2005Eybl International holdRaiffeisen Centrobank
11.11.2005Eybl International holdErste Bank
08.08.2005Eybl International holdErste Bank
07.07.2006Eybl International reduzierenErste Bank
10.02.2006Eybl International reduceErste Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Eybl International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Eybl International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Boeing Co.850471