finanzen.net

Intershop Communications Aktie WKN: A0EPUH / ISIN: DE000A0EPUH1

1,40EUR
±0,00EUR
±0,00%
24.04.2019
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
13.11.2007 14:27
Bewerten
(0)

Intershop verkaufen (GSC Research)

DRUCKEN
Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von GSC Research, Klaus Kränzle, empfiehlt die Aktien von Intershop (ISIN DE000A0EPUH1/ WKN A0EPUH) zu verkaufen.

Am 25.10. habe Intershop bei einem Umsatzanstieg um 61 Prozent auf 7,9 (Vj. 4,9) Mio. Euro mit einem Quartalsüberschuss von 0,6 (-1,6) Mio. Euro erstmals wieder ein positives Ergebnis gemeldet. Damit habe das Unternehmen den in der vorherigen Periode ohne Restrukturierungskosten operativ schon erreichten Turnaround nun bestätigt. Wesentlicher Treiber für das Ergebnis seien der von 0,6 auf 1,2 Mio. Euro verdoppelte Lizenzumsatz, die von 2,0 auf 3,6 Mio. Euro gestiegenen Beratungs- und Schulungserlöse sowie der auf 1,61 (0,67) Mio. Euro Umsatz gewachsene Bereich Online Marketing gewesen.

Sehr positiv würden die Analysten dabei die im Quartalsvergleich deutlich auf 2,4 (3,2) Mio. Euro gesunkenen betrieblichen Aufwendungen werten, an denen sich der Erfolg der im zweiten Quartal durchgeführten Kostensparmaßnahmen deutlich erkennen lasse. Hierzu hätten insbesondere die von 1,8 auf 1,0 Mio. Euro drastisch reduzierten Vertriebskosten beigetragen, ohne dass sich dies bisher in einem verzögerten Umsatzwachstum niedergeschlagen habe.

Auch die Herstellungskosten seien mit 54 Prozent nur leicht unterproportional zum Umsatz gestiegen. Die Analysten würden die Zahlen daher sehr positiv werten und sehen, dass die Anstrengungen des neuen Managements offenbar bereits klare Früchte tragen würden. Kumuliert würden nach neun Monaten 22,5 (14,3) Mio. Euro Umsatz in den Büchern stehen. Der Verlust habe sich von 4,4 auf 2,5 Mio. Euro reduziert. Für das vierte Quartal habe Intershop-Vorstandschef den Analysten auf Nachfrage erklärt, er rechne mit einem Umsatz etwa im Bereich des dritten Quartals. Für das zweite Halbjahr insgesamt erwarte Intershop laut Zwischenbericht ein positives Nettoergebnis sowie einen positiven Cashflow.

Nachdem sich in den Zahlen des zweiten Quartals erste Indizien dafür hätten finden lassen, dass Intershop seine Kostenstruktur allmählich in den Griff bekomme und trotzdem steigende Umsätze erreichen könne, habe das neue Management mit den schwarzen Zahlen im dritten Quartal bei anhaltendem Wachstum den angekündigten Turnaround tatsächlich erreicht.

Zudem sei mit der Lösung der Mietrechtsstreitigkeiten auch die lange Zeit latent drohende Liquiditätskrise nun endlich dauerhaft beseitigt. Da der Vorstand mit der erfolgreichen Restrukturierung ein gutes Stück neues Vertrauen in die Perspektiven aufgebaut habe, hätten die Analysten ihre Umsatz- und Ertragsschätzungen deutlich angehoben. Im aktuellen Börsenwert seien auch diese optimistischeren Annahmen jedoch nach wie vor bereits mehr als eingepreist, obwohl sich nach Erachten der Analysten erstmals abzeichne, dass Intershop mittelfristig in den derzeitigen Börsenwert hineinwachsen könne - etwa durch neue Erfolgsmeldungen im Bereich "Full Service E-Commerce", durch die das Unternehmen zusätzliches Umsatz- und Ertragspotenzial erschließen könnte.

Dennoch würden die Analysten das Chance-Risiko-Profil bei Intershop immer noch für unausgewogen halten, da es für eine Einschätzung der Nachhaltigkeit des Turnarounds und des Wachstumskurses nach erst einem positiven Quartal nach deren Erachten noch zu früh sei.

Die Analysten von GSC Research stufen die Aktie von Intershop daher trotz eines deutlich erhöhten Kursziels auf 2,00 EUR (alt:1,20 EUR) weiterhin auf "verkaufen" ein. (Analyse vom 06.11.2007) (06.11.2007/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 06.11.2007

Zusammenfassung: Intershop verkaufen

Unternehmen:
Intershop Communications
Analyst:
GSC Research
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
3,42 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
1,39 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Intershop Communications

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.02.2013Intershop Communications kaufenFirst Berlin Equity Research GmbH
12.11.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
07.11.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
27.09.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
26.09.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
21.02.2013Intershop Communications kaufenFirst Berlin Equity Research GmbH
12.11.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
07.11.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
27.09.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
26.09.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
11.05.2012Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
24.02.2012Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
14.11.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
18.08.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
11.07.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
04.04.2008Intershop reduzierenAC Research
27.02.2008Intershop verkaufenGSC Research GmbH
21.02.2008Intershop verkaufenSES Research GmbH
13.11.2007Intershop verkaufenGSC Research
30.10.2007Intershop reduzierenAC Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intershop Communications nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Intershop Communications

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750