finanzen.net

Intershop Communications Aktie WKN: A0EPUH / ISIN: DE000A0EPUH1

1,40EUR
+0,01EUR
+0,36%
18.04.2019
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
21.02.2008 13:45
Bewerten
(0)

Intershop verkaufen (SES Research GmbH)

DRUCKEN
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Alexander Braun, empfiehlt die Aktie von Intershop (ISIN DE000A0EPUH1/ WKN A0EPUH) weiterhin zu verkaufen.

Am 14.02.2008 habe Intershop die Zahlen des Geschäftsjahres 2007 bekannt gegeben. Das Unternehmen habe die Umsatzprognosen der Analysten (erwartet 2007: EUR 28,2 Mio.) deutlich übertreffen können (EUR 30,7 Mio.). Das EBIT (EUR -1,9 Mio.) lag trotz dieser positiven Umsatz-Entwicklung (+55% gegenüber 2006) unter dem von den Analysten von SES Research prognostizierten Wert (EUR -1,6 Mio.).

Damit habe Intershop nach Q3 auch in Q4 ein positives Ergebnis auf operativer Ebene verzeichnet. Der Turnaround scheine vollzogen. Gleichwohl seien die Verluste des ersten Halbjahres (EUR -3,1 Mio.) durch das positive Ergebnis des zweiten Halbjahres nicht vollständig ausgeglichen worden. Für 2008 sollte Intershop aber auch auf Jahresbasis der Turnaround gelingen.

Die gute operative Entwicklung werde überwiegend von dem weiterhin starken Service-Geschäft (+39% auf EUR 18,9 Mio.), das aus Consulting und Wartung bestehe, sowie steigenden Erlösen im Bereich Online Marketing (+63% auf EUR 6 Mio.) getrieben (hier seien erst ab Q3/2006 Umsätze erzielt worden). Das Wachstum im Bereich Lizenzhandel sei vergleichsweise gering ausgefallen (+29% auf EUR 5,7 Mio.). Aus diesen Zahlen würden sich zwei grundsätzliche Schlussfolgerungen ziehen lassen: Zum einen sei die Restrukturierung erfolgreich gewesen, das Geschäftsmodell scheine nachhaltig profitabel zu sein. Zum anderen nehme die Bedeutung des Lizenzhandels für Intershop weiter ab.

Der Lizenzhandel mache 2007 in Bezug auf den Gesamtumsatz rund 18,5% aus. 2006 seien es noch 22,5% gewesen. Damit verliere das hochskalierbare Geschäft weiter an Bedeutung. Das starke Wachstum der Bereiche Consulting und Wartung sowie Online Marketing lasse (alle Bereiche seien nur begrenzt skalierbar) mittelfristig einen Anstieg der EBIT-Marge bis auf 10% realistisch erscheinen.

Im Rahmen der vorläufigen Jahreszahlen habe Intershop einen Ausblick für den Bereich Full-Service Dienstleister gegeben. Intershop plane, auf Basis einer umsatzbasierten Bezahlung für Unternehmen den gesamten E-Commerce-Prozess (von der Programmierung des Shops über die Logistik bis hin zur Fakturierung) abzuwickeln. Dabei werde Intershop Aufgaben im Bereich Online Marketing sowie die Entwicklung und den Betrieb des Shops übernehmen. Hierin würden sich erhebliche Wachstumsfantasien für das Unternehmen manifestieren.

Aktuell betreibe Intershop die Online-Shops der Firmen Wolford, BIRDIE-LOUNGE und Roadsign Australia. Hierbei handle es sich um relativ umsatzschwache E-Commerce-Anbieter. In 2008 sollten nach Unternehmensangaben 3 bis 5 Neukunden gewonnen werden, wobei es sich wohl erneut um relativ umsatzschwache Shops handeln werde. Laut Intershop sei erst ab 2009 die Abwicklung von volumenstärkeren Portalen geplant.

Obwohl Intershop aktuell deutlich stärker als der Markt wächst (Marktwachstum E-Commerce: 20% p.a. zwischen 2005 und 2010e; Quelle: BITKOM) und die Analysten von SES Research für 2008 ein signifikant positives Jahresergebnis erwarten, scheint die operative Entwicklung des Unternehmens, insbesondere vor dem Hintergrund des Bedeutungsverlustes im Bereich Lizenzhandel, die aktuelle Bewertung (Marktkapitalisierung von ca. EUR 75 Mio.) noch nicht zu rechtfertigen. Nach Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognosen betrage das neue, auf einem DCF-Modell basierende Kursziel EUR 2,10.

Das Rating der Analysten von SES Research für die Intershop-Aktie lautet weiterhin "verkaufen". (Analyse vom 21.02.2008) (21.02.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 21.02.2008

Zusammenfassung: Intershop verkaufen

Unternehmen:
Intershop Communications
Analyst:
SES Research GmbH
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
2,99 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
1,39 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
42,57
Ø Kursziel:
-1,00 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Intershop Communications

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.02.2013Intershop Communications kaufenFirst Berlin Equity Research GmbH
12.11.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
07.11.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
27.09.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
26.09.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
21.02.2013Intershop Communications kaufenFirst Berlin Equity Research GmbH
12.11.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
07.11.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
27.09.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
26.09.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
11.05.2012Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
24.02.2012Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
14.11.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
18.08.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
11.07.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
04.04.2008Intershop reduzierenAC Research
27.02.2008Intershop verkaufenGSC Research GmbH
21.02.2008Intershop verkaufenSES Research GmbH
13.11.2007Intershop verkaufenGSC Research
30.10.2007Intershop reduzierenAC Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intershop Communications nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Intershop Communications

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
TwitterA1W6XZ
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
PinterestA2PGMG