finanzen.net

SOLON Aktie WKN: 747119 / ISIN: DE0007471195

0,0100EUR
-0,0040EUR
-28,57%
14:34:28
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
15.07.2009 13:03
Bewerten
(1)

SOLON Einstieg nur mit einem Risikopuffer (DaxVestor)

DRUCKEN
Gerbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "DaxVestor" raten nicht direkt in die Aktie von SOLON (ISIN DE0007471195/ WKN 747119) zu investieren, sondern nur mit einem Risikopuffer einzusteigen.

Besonders hart vom Einbruch der Weltwirtschaft und von der Finanzkrise sei der im TecDAX notierte Solarwert SOLON betroffen. Vor allem der wegbrechende Markt in Spanien habe das Unternehmen hart getroffen. Zwar sei SOLON auch in Italien und den USA gut positioniert, dies habe jedoch nicht verhindern können, dass es im ersten Quartal 2009 zu einem massiven Einbruch bei Gewinn und Umsatz gekommen sei. Der Umsatz sei um 76 Prozent auf 38,3 Mio. Euro gesunken und es sei ein Verlust von -1,48 Euro je Aktie entstanden. Das sei der erste Verlust seit fünf Jahren gewesen.

Der Quartalsverlust von -1,48 Euro je Aktie beziehungsweise 20,7 Mio. Euro (EBIT) sei ein Beleg für die Massivität der Schwierigkeiten, in denen SOLON, aber auch die anderen Unternehmen der Branche stecken würden. Zwar ziehe die Nachfrage wieder an, doch herrsche bei den Solarmodulen ein großer Preisdruck, verursacht durch auf den Markt drängende Produzenten aus Fernost. Dies schmälere die Margen der Unternehmen, wollten sie wettbewerbsfähig bleiben.

Doch die Solarmodule seien nur ein Standbein von SOLON, das Unternehmen baue und betreibe auch Solarkraftwerke in aller Welt. Doch auch bei den Solarkraftwerken gebe es Schwierigkeiten, weil aufgrund der Finanzkrise große Projekte schwerer zu finanzieren seien und zudem nur zu schlechteren Konditionen. Auch im zweiten Quartal 2009 dürfte SOLON daher noch nicht aus den roten Zahlen kommen.

Dennoch gebe es Anlass zur Hoffnung. In der letzten Woche habe SOLON von Pacific Gas & Electric aus Kalifornien den Auftrag für eine Pilotanlage mit einer Leistung von zwei Megawattpeak bekommen. Insgesamt plane PG&E ein 250-MWp-Projekt. Am heutigen Montag sei bekannt geworden, dass SOLON einen Rahmenvertrag mit dem norwegischen Versorger Statkraft AS zum Bau von Photovoltaikkraftwerken im Gesamtumfang von 40 MWp abgeschlossen habe. Der Vertrag laufe bis 2011 bis zum Ende der Projektrealisierung, die in Spanien stattfinden solle. Statkraft sei der europaweit größte Produzent erneuerbarer Energie und für SOLON damit ein wichtiger Neukunde.

Trotz dieser erfreulichen Nachrichten sollte man nicht euphorisch werden, denn es gebe auch weiterhin große Risiken. Vor allem die hohe Verschuldung sei diesbezüglich zu nennen. Die Finanzverbindlichkeiten würden über 400 Mio. Euro betragen, darüber hinaus stünden in der Bilanz kurzfristige Verbindlichkeiten in Höhe von 240 Mio. Euro. Diese zu refinanzieren dürfte nicht einfach werden. Dennoch glaube man daran, dass SOLON eine Chance habe, wieder auf den Wachstumspfad zurückzukehren. Die Aktie sei aber trotzdem nur mit großer Vorsicht zu genießen.

Aus diesem Grund sollte man nach Meinung der Experten vom "DaxVestor" nicht direkt in die Aktie von SOLON investieren, sondern nur mit einem Risikopuffer einsteigen. (Analyse vom 14.07.2009) (14.07.2009/ac/a/t)
Analyse-Datum: 14.07.2009

Zusammenfassung: SOLON Einstieg nur mit einem Risikopuffer

Unternehmen:
SOLON SE
Analyst:
DaxVestor
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu SOLON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.11.2011SOLON SE reduceFirst Berlin Equity Research GmbH
01.11.2011SOLON SE reduceFirst Berlin Equity Research GmbH
11.08.2011SOLON SE addFirst Berlin Equity Research GmbH
13.05.2011SOLON SE reduceFirst Berlin Equity Research GmbH
07.04.2011SOLON SE sellFirst Berlin Equity Research GmbH
11.08.2011SOLON SE addFirst Berlin Equity Research GmbH
11.01.2010SOLON kaufenDie Actien-Börse
20.10.2009SOLON buySal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA
24.08.2009SOLON buyWestLB AG
15.07.2009SOLON Einstieg nur mit einem RisikopufferDaxVestor
06.07.2010SOLON Verwässerungseffekt der KapitalerhöhungHSBC
23.10.2008SOLON neues KurszielWestLB AG
19.08.2008SOLON holdCommerzbank Corp. & Markets
18.06.2008SOLON investiert bleibenFrankfurter Tagesdienst
09.04.2008SOLON neues KurszielLehman Brothers Inc.
16.11.2011SOLON SE reduceFirst Berlin Equity Research GmbH
01.11.2011SOLON SE reduceFirst Berlin Equity Research GmbH
13.05.2011SOLON SE reduceFirst Berlin Equity Research GmbH
07.04.2011SOLON SE sellFirst Berlin Equity Research GmbH
01.04.2011SOLON SE sellFirst Berlin Equity Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SOLON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu SOLON SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Allianz840400
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Scout24 AGA12DM8