Volkswagen (VW) St. AktieWKN: 766400 / ISIN: DE0007664005

185,60EUR
+2,00EUR
+1,09%
19.01.2018
KAUFEN
VERKAUFEN
13.11.2009 11:29
Bewerten
(4)

Volkswagen reduzieren (Independent Research GmbH)

DRUCKEN
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Independent Research, Sven Diermeier, stuft die Volkswagen-Aktie (ISIN DE0007664005/ WKN 766400) von "verkaufen" auf "reduzieren" hoch.

Katar habe 25 Mio. VW-Vorzugsaktien zu 60 Euro je Titel platziert und sich damit von etwa der Hälfte seiner VW-Vorzugsaktien getrennt. Das sei die Bestätigung für die Marktgerüchte, wonach Katar von Porsche nicht nur Optionen auf VW-Stämme sondern auch auf VW-Vorzüge übernommen habe. Katar habe erneut betont, dass es seinen Stimmrechtsanteil bei VW von 6,78% auf 17% steigern wolle. Die VW-Stammaktie werde in diesem Fall Ende des Jahres die Streubesitzmindestanforderung für den DAX nicht mehr erfüllen.

Auf Grund der Kursverluste der letzten Tage votieren die Analysten von Independent Research für die VW-Stammaktie bei einem unveränderten Kursziel von 90,00 Euro neu mit "reduzieren". (Analyse vom 12.11.2009) (12.11.2009/ac/a/d)
Analyse-Datum: 12.11.2009

Zusammenfassung: Volkswagen reduzieren

Unternehmen:
Volkswagen (VW) St.
Analyst:
Independent Research GmbH
Kursziel:
-
Rating jetzt:
reduzieren
Kurs*:
96,35 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
185,60 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
42,6
Ø Kursziel:
164,50 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Volkswagen (VW) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.08.2017Volkswagen (VW) St market-performBernstein Research
10.05.2017Volkswagen (VW) St buyHSBC
11.01.2017Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
30.08.2016Volkswagen St (VW) kaufenBarclays Capital
27.04.2016Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
10.05.2017Volkswagen (VW) St buyHSBC
11.01.2017Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
30.08.2016Volkswagen St (VW) kaufenBarclays Capital
27.04.2016Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
13.05.2015Volkswagen St (VW) OutperformBernstein Research
09.08.2017Volkswagen (VW) St market-performBernstein Research
28.04.2015Volkswagen St (VW) HoldHSBC
29.04.2014Volkswagen St (VW) NeutralBNP PARIBAS
01.04.2014Volkswagen St (VW) market-performBernstein Research
01.04.2014Volkswagen St (VW) Equal weightBarclays Capital
23.03.2010Volkswagen DowngradeSanford C. Bernstein and Co., Inc.
09.12.2009Volkswagen verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.11.2009Volkswagen reduzierenIndependent Research GmbH
13.11.2009Volkswagen verkaufenBankhaus Lampe KG
13.11.2009Volkswagen reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Volkswagen (VW) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Volkswagen (VW) St. Aktie

-11,37%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -11,37%
Ø Kursziel: 164,50
Anzahl:
Buy: 1
Hold: 1
Sell: 0
145
150
155
160
165
170
175
180
HSBC
179 €
Bernstein Research
150 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -11,37%
Ø Kursziel: 164,50
alle Volkswagen (VW) St. Kursziele

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
adidas AGA1EWWW
Steinhoff International N.V.A14XB9
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Amazon906866
BASFBASF11
BMW AG519000
Infineon AG623100
General Electric Co.851144