Apple Aktie

127,88EUR
-0,44EUR
-0,34%
149,26USD
+0,50USD
+0,34%

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005 / Symbol: AAPL

  Kaufen  
Verkaufen
oder
mehr Daten anzeigen
Werbung
27.08.2021 13:46

Apple Overweight (JP Morgan Chase & Co.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Apple nach der Beilegung eines Gerichtsstreit mit kleineren Entwicklern durch einen Vergleich auf "Overweight" mit einem Kursziel von 180 US-Dollar belassen. Die Auswirkungen dieser Einigung dürften sich für den Technologiekonzern in Grenzen halten, schrieb Analyst Samik Chatterjee in einer am Freitag vorliegenden Studie./gl/ajx

Werbung

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Hebel Kurs
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf Apple SF8M86 4,98
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf Apple SF4DP8 9,83
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: SF8M86, SF4DP8. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Veröffentlichung der Original-Studie: 27.08.2021 / 06:37 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.08.2021 / 06:37 / EDT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Apple Overweight

Unternehmen:
Apple Inc.
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
$ 180,00
Rating jetzt:
Overweight
Kurs*:
$ 148,09
Abst. Kursziel*:
21,55%
Rating vorher:
Overweight
Kurs aktuell:
$ 149,26
Abst. Kursziel aktuell:
20,59%
Analyst Name:
Samik Chatterjee
KGV*:
-
Ø Kursziel:
$ 154,14
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Apple Inc.

20.10.21 Apple Neutral Goldman Sachs Group Inc.
19.10.21 Apple Overweight JP Morgan Chase & Co.
16.10.21 Apple Neutral Credit Suisse Group
13.10.21 Apple Neutral Merrill Lynch & Co., Inc.
13.10.21 Apple Neutral Goldman Sachs Group Inc.
mehr Analysen

Nachrichten zu Apple Inc.

Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
08:35 Uhr
06:14 Uhr
06:14 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
08:35 Uhr
06:14 Uhr
06:14 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
08:35 Uhr
Mac-Prozessoren
So will Intel Apple als Kunden zurückgewinnen
Seit dem Jahr 2020 vollzieht Apple bei seiner Mac-Serie den Übergang weg von Intel-Chips und hin zu im eigenen Haus entwickelten Prozessoren. Der jüngste Schritt auf diesem Weg war die kürzliche Vorstellung der Chips M1 Pro und M1 Max durch Apple. Intel-CEO Pat Gelsinger will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass er Apple irgendwann als Kunden zurückgewinnen kann.
09:21 Uhr
08:35 Uhr
06:14 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Apple Aktie

+3,27%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +3,27%
Ø Kursziel: 154,14
Anzahl:
Buy: 3
Hold: 5
Sell: 0
130
140
150
160
170
180
Bernstein Research
132,00 $
UBS AG
175,00 $
Barclays Capital
142,00 $
Merrill Lynch & Co., Inc.
160,00 $
Goldman Sachs Group Inc.
140,00 $
JP Morgan Chase & Co.
180,00 $
Credit Suisse Group
150,00 $
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +3,27%
Ø Kursziel: 154,14
alle Apple Inc. Kursziele

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln