Jetzt neu: Eine Übersicht über von Corona besonders betroffene Aktien (positiv wie negativ)-w-

AXA Aktie WKN: 855705 / ISIN: FR0000120628

14,88EUR
-0,87EUR
-5,55%
14,79EUR
-0,84EUR
-5,37%
KAUFEN
VERKAUFEN
Werbung
mehr Daten anzeigen
21.02.2020 14:06

AXA buy (Deutsche Bank AG)

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Axa nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Die Ergebnisse hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Oliver Steel in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Firmenkundengeschäft Axa XL bleibe im Fokus./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.02.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.02.2020 / 06:48 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: AXA buy

Unternehmen:
AXA S.A.
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
28,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
24,33 €
Abst. Kursziel*:
15,06%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
14,88 €
Abst. Kursziel aktuell:
88,15%
Analyst Name:
Oliver Steel
KGV*:
-
Ø Kursziel:
24,82 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu AXA S.A.

30.03.20 AXA overweight Morgan Stanley
27.03.20 AXA overweight JP Morgan Chase & Co.
27.03.20 AXA Outperform RBC Capital Markets
26.03.20 AXA Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
25.03.20 AXA buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Analysen

Nachrichten zu AXA S.A.

Einschätzung
AXA: Schulden der Krise vergemeinschaften oder bei EZB abladen
Die Länder des Euroraums stehen nach Einschätzung des Versicherers AXA vor der Wahl, ihre infolge der Corona-Pandemie stark steigenden Schulden bei der Europäischen Zentralbank (EZB) abzuladen oder sich auf eine Vergemeinschaftung einzulassen.
18.03.20
29.02.20
Einschätzung
AXA: Schulden der Krise vergemeinschaften oder bei EZB abladen
Die Länder des Euroraums stehen nach Einschätzung des Versicherers AXA vor der Wahl, ihre infolge der Corona-Pandemie stark steigenden Schulden bei der Europäischen Zentralbank (EZB) abzuladen oder sich auf eine Vergemeinschaftung einzulassen.
18.03.20
29.02.20
20.02.20
Einschätzung
AXA: Schulden der Krise vergemeinschaften oder bei EZB abladen
Die Länder des Euroraums stehen nach Einschätzung des Versicherers AXA vor der Wahl, ihre infolge der Corona-Pandemie stark steigenden Schulden bei der Europäischen Zentralbank (EZB) abzuladen oder sich auf eine Vergemeinschaftung einzulassen.
29.02.20
07.02.20
20.02.20
Einschätzung
AXA: Schulden der Krise vergemeinschaften oder bei EZB abladen
Die Länder des Euroraums stehen nach Einschätzung des Versicherers AXA vor der Wahl, ihre infolge der Corona-Pandemie stark steigenden Schulden bei der Europäischen Zentralbank (EZB) abzuladen oder sich auf eine Vergemeinschaftung einzulassen.
29.02.20
07.02.20
20.02.20
DAX mit kräftigen Verlusten -- Asiens Börsen schwach -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD-Gewinn enttäuscht -- adidas, Munich Re, Xerox, HP, Scout24 im Fokus
Banken platzieren weitere 15 Millionen ams-Aktien. Deutsche Bank wird Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt. Chinesischer Caixin-Stimmungsindikator signalisiert Erholung. China treibt in Virus-Krise Mini-Börsengänge voran. PATRIZIA verkauft Wohnungsportfolio in den Niederlanden.
DAX mit kräftigen Verlusten -- Asiens Börsen schwach -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD-Gewinn enttäuscht -- adidas, Munich Re, Xerox, HP, Scout24 im Fokus
Banken platzieren weitere 15 Millionen ams-Aktien. Deutsche Bank wird Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt. Chinesischer Caixin-Stimmungsindikator signalisiert Erholung. China treibt in Virus-Krise Mini-Börsengänge voran. PATRIZIA verkauft Wohnungsportfolio in den Niederlanden.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele AXA Aktie

+66,80%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +66,80%
Ø Kursziel: 24,82
Anzahl:
Buy: 9
Hold: 1
Sell: 0
20
22
24
26
28
Jefferies & Company Inc.
24 €
Barclays Capital
29,00 €
Deutsche Bank AG
28,00 €
Credit Suisse Group
28,00 €
JP Morgan Chase & Co.
23 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23 €
RBC Capital Markets
24,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
20,00 €
Morgan Stanley
25,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +66,80%
Ø Kursziel: 24,82
alle AXA S.A. Kursziele

Aktuelle Analysen

09:31 Uhr Akzo Nobel Outperform
09:27 Uhr JENOPTIK kaufen
09:09 Uhr Allianz buy
08:42 Uhr Aareal Bank buy
08:42 Uhr pbb buy
08:41 Uhr Yara International ASA Outperform
08:39 Uhr Uniper Reduce
08:29 Uhr Air Liquide Outperform
08:18 Uhr ASML NV buy
08:13 Uhr Infineon buy
08:12 Uhr STMicroelectronics Neutral
08:10 Uhr Evonik Neutral
07:58 Uhr Vivendi Conviction Buy
07:58 Uhr Scout24 buy
07:55 Uhr JCDecaux buy
07:54 Uhr Ströer buy
07:54 Uhr ProSiebenSat.1 Media Neutral
07:54 Uhr RTL Neutral
07:51 Uhr Covestro Outperform
07:49 Uhr LANXESS Outperform
07:37 Uhr Reckitt Benckiser overweight
07:35 Uhr Akzo Nobel Neutral
07:34 Uhr Symrise Outperform
07:26 Uhr Stabilus Neutral
07:25 Uhr WACKER CHEMIE Outperform
07:21 Uhr Ströer overweight
07:20 Uhr HelloFresh overweight
31.03.20 Société Générale (Societe Generale) Sector Perform
31.03.20 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Outperform
31.03.20 Scout24 overweight
31.03.20 Infineon Halten
31.03.20 Fielmann Halten
31.03.20 LANXESS kaufen
31.03.20 Siemens Healthineers kaufen
31.03.20 HelloFresh overweight
31.03.20 Beiersdorf Neutral
31.03.20 BayWa Halten
31.03.20 Vonovia overweight
31.03.20 Rio Tinto Equal-Weight
31.03.20 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) Equal-Weight
31.03.20 Commerzbank Halten
31.03.20 alstria office REIT-AG buy
31.03.20 LEONI Verkaufen
31.03.20 Unibail-Rodamco Neutral
31.03.20 Deutsche Wohnen overweight
31.03.20 LEG Immobilien overweight
31.03.20 Aroundtown SA Neutral
31.03.20 Fielmann add
31.03.20 FUCHS PETROLUB Halten
31.03.20 1&1 Drillisch kaufen

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln