finanzen.net

DEAG Deutsche Entertainment Aktie WKN: A0Z23G / ISIN: DE000A0Z23G6

4,23EUR
-0,09EUR
-2,08%
21:55:03
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
07.10.2005 09:18
Bewerten
(0)

DEAG Gewinne laufen lassen (ExtraChancen)

DRUCKEN
Die Experten von "ExtraChancen" empfehlen bei der Aktie von DEAG (ISIN DE0005513907/ WKN 551390) die Gewinne laufen zu lassen und den Stoppkurs nachzuziehen.

"Den Vollzug des angekündigten Markteintritts in das Ticketing werten wir als einen sehr guten Schritt", so habe sich Frank Biller von SES Research geäußert. "Ticketmaster verfügt über das Know-how und die Finanzkraft, um gemeinsam mit der DEAG den erfolgreichen Markteintritt auf dem deutschen Ticketing-Markt zu realisieren", so der Analyst weiter.

Zur Erklärung: Ticketmaster sei weltweiter Marktführer im Bereich "Ticketing" mit einer sehr starken Stellung in den USA und in Nordeuropa. Das Gemeinschaftsunternehmen für den Aufbau eines elektronischen Kartenvertriebssystems in Deutschland werde unter "Ticketmaster Deutschland" firmieren. Die DEAG Deutsche Entertainment AG werde eine Minderheitsbeteiligung in noch nicht genannter Höhe halten. Die operative Führung und die Finanzierung würden durch Ticketmaster erfolgen. Finanzielle Mittel der DEAG werde die Transaktion nicht binden.

Der Ticketing-Markt biete attraktive Margen. So habe Marktführer CTS Eventim in diesem Segment im vergangenen Jahr eine EBIT-Marge von knapp 18% erzielen und diese im laufenden Jahr weiter deutlich steigern können. Der Kurs der CTS Eventim AG habe sich in den letzten Monaten daraufhin vervielfacht. Diesen Weg prognostiziere Schwenkow auch für die Aktie seines Unternehmens: "Mitbewerber werden an der Börse mit dem 24-fachen Jahresüberschuss bezahlt. Davon sind wir weit entfernt. Der Kapitalmarkt wird entscheiden, welches Aufholpotential wir haben", werde der Vorstand zitiert. "Aber ich bin ganz sicher, dass unsere Aktie - normale weltpolitische Verhältnisse vorausgesetzt - deutlich höher notieren wird, als dies heute der Fall ist".

"Während wir für das laufende Jahr keine nennenswerten Ergebniseffekte erwarten, gehen wir ab 2006 von signifikanten Beteiligungserträgen und moderaten Margenverbesserungen durch eine höhere Beteiligung an den Erlösen aus dem Ticketvorverkauf aus", bleibe auch SES-Analyst Biller optimistisch gestimmt. Er bestätige daher sein "Outperformer"-Rating mit Kursziel 3 Euro.

Könne sich der "Ticketmaster Deutschland" am Markt durchsetzen, werde sich dies ab 2006 spürbar im Ergebnis niederschlagen. Aus Branchenkreisen sei zu hören, dass Unternehmenslenker Peter Schwenkow zudem noch das ein oder andere Ass im Ärmel habe. Charttechnisch sei die Aktie nach dem Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung auf bestem Weg einen mittelfristigen Aufwärtstrend zu etablieren. Nachdem das "Top-Investment der Woche" das Kursziel aus dem Februar (2,70 Euro) erreicht habe, sollte nun bald auch die 3-Euro-Marke fallen.

Investierte Anleger der DEAG-Aktie ziehen den Stoppkurs auf 2,40 Euro nach und lassen die Gewinne laufen, so die Experten von "ExtraChancen".
Analyse-Datum: 07.10.2005

Zusammenfassung: DEAG Gewinne laufen lassen

Unternehmen:
DEAG Deutsche Entertainment AG
Analyst:
ExtraChancen
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Kurs*:
2,76 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Kurs aktuell:
4,22 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu DEAG Deutsche Entertainment AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2010DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.11.2009DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
26.08.2009DEAG dürfte bald durchstartenDer Aktionär
18.06.2009DEAG Hot Stock der WocheDer Aktionär
29.05.2009DEAG neues KurszielSES Research GmbH
27.05.2010DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
30.11.2009DEAG Tipp des TagesDer Aktionär-online
26.08.2009DEAG dürfte bald durchstartenDer Aktionär
18.06.2009DEAG Hot Stock der WocheDer Aktionär
29.05.2009DEAG neues KurszielSES Research GmbH
18.12.2007DEAG holdneue märkte
25.04.2006DEAG HaltepositionAktienEinblick.de
16.02.2006DEAG im Auge behaltenDer Aktionär
14.11.2005DEAG investiert bleibenExtraChancen
07.10.2005DEAG Gewinne laufen lassenExtraChancen
26.06.2007DEAG sellneue märkte
08.05.2007DEAG sellneue märkte
07.04.2006DEAG Bär der WocheDer Aktionärsbrief

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEAG Deutsche Entertainment AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu DEAG Deutsche Entertainment AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Wachstumsaktien im Fokus

Wie identifizieren Sie wachstumsstarke Aktien? Kai Knobloch erklärt wie Sie die CASLIM-Methode anwenden und erfolgreich in Wachstumsaktien investieren - für Sie kostenlos! Jetzt kostenlos anmelden!

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Barrick Gold Corp.870450
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
CommerzbankCBK100
BASFBASF11