Deutsche Bank Aktie WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

8,64EUR
-0,28EUR
-3,10%
10,50USD
-0,39USD
-3,58%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
10.11.2020 10:41

Deutsche Bank Neutral (JP Morgan Chase & Co.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Deutsche Bank auf "Neutral" mit einem Kursziel von 7,50 Euro belassen. Analyst Kian Abouhossein bekräftigte seine optimistische Einschätzung für die europäischen Großbanken nach dem jüngsten Erfolg beim Corona-Impfstoff und dem Ausgang der US-Präsidentenwahl. Die gut kapitalisierten Geldhäuser dürften im kommenden Jahr ihre Dividendenzahlungen wieder aufnehmen, prognostizierte er in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie und sieht den Sektor derzeit attraktiv bewertet./edh/la

Werbung
SocGenBanner
Veröffentlichung der Original-Studie: 09.11.2020 / 22:49 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.11.2020 / 00:40 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Bank Neutral

Unternehmen:
Deutsche Bank AG
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
7,50 €
Rating jetzt:
Neutral
Kurs*:
9,16 €
Abst. Kursziel*:
-18,14%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
8,64 €
Abst. Kursziel aktuell:
-13,16%
Analyst Name:
Kian Abouhossein
KGV*:
-
Ø Kursziel:
7,69 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Deutsche Bank AG

25.01.21 Deutsche Bank Reduce Kepler Cheuvreux
21.01.21 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group
15.01.21 Deutsche Bank Underweight Barclays Capital
14.01.21 Deutsche Bank Underweight Morgan Stanley
06.01.21 Deutsche Bank Underperform RBC Capital Markets
mehr Analysen

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
25.01.21
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
25.01.21
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.
Übergang zur Wachstumsphase
Deutsche Bank-Experte: Darum sollten Anleger mit einigen Korrekturen am Markt rechnen
Auf den Corona-bedingten rasanten Börsencrash im Frühjahr 2020 folgte eine fast ebenso rasante Erholung. Die Aktienmärkte sind der tatsächlichen Entwicklung der Wirtschaft vorausgeeilt. Deutsche Bank-Experte Dr. Ulrich Stephan sieht daher einige Korrekturen auf die Märkte zukommen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Deutsche Bank Aktie

-10,95%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -10,95%
Ø Kursziel: 7,69
Anzahl:
Buy: 0
Hold: 6
Sell: 0
5
5,5
6
6,5
7
7,5
8
8,5
Morgan Stanley
8 €
Barclays Capital
7,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
8 €
UBS AG
9 €
JP Morgan Chase & Co.
9 €
RBC Capital Markets
9,00 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
8 €
Warburg Research
8 €
Independent Research GmbH
7 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
5,00 €
Kepler Cheuvreux
8,00 €
Credit Suisse Group
7,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -10,95%
Ø Kursziel: 7,69
alle Deutsche Bank AG Kursziele

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln