Deutsche Beteiligungs Aktie WKN: A1TNUT / ISIN: DE000A1TNUT7

41,05EUR
+0,60EUR
+1,48%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
13.12.2019 09:09

Deutsche Beteiligungs Kaufen (SRC Research GmbH)

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.09.) durch die Veräußerung einer Beteiligung letztlich ein Ergebnis über den ursprünglichen Erwartungen erzielt, ist für das Folgejahr beim Ausblick aber etwas zurückhaltender. In der Folge erhöhen die Analysten dennoch ihr Kursziel, senken aber das Rating.

Nach Analystenaussage habe der Ertrag aus dem Beteiligungsgeschäft bei nahezu 50 Mio. Euro gelegen. Im Segment Fondberatung sei der Ertrag von 28,2 Mio. Euro aber rückläufig gewesen und der Personalaufwand im Konzern habe mit 21 Mio. Euro (GJ 2017/18: 18 Mio. Euro) deutlich über dem Vorjahreswert gelegen. Das Konzernergebnis sei jedoch wegen eines Beteiligungsverkaufs alles in allem auf nahezu 46 Mio. Euro gestiegen. Der Dividendenvorschlag von 1,50 Euro je Aktie liege um 3 Prozent über der Vorjahresausschüttung – und über den Schätzungen von SRC.

Nach Aussage der Analysten sei das Management hinsichtlich des Geschäftsjahres 2019/20 in seinen Erwartungen zurückhaltender und gehe von einem leicht rückläufigen Nettovermögenswert aus. Während der Ertrag aus dem Beteiligungsgeschäft deutlich niedriger ausfallen solle, werde laut SRC ein deutlich höherer Gewinn aus dem Fondgeschäft erwartet. Demnach könne das Konzernergebnis zwischen 20 und 40 Prozent unter 46,8 Mio. Euro liegen. Durch das höher als erwartete Ergebnis aus 2018/19, die Anhebung der Dividende und wegen des positiven Ausblicks heben die Analysten das Kursziel auf 43,00 Euro (zuvor: 40,00 Euro) an, reduzieren aber das Rating auf „Accumulate“ (zuvor: „Buy“).

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 13.12.2019, 09:00 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 12.12.2019 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/DBAG_12Dez2019.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Zusammenfassung: Deutsche Beteiligungs Kaufen

Unternehmen:
Deutsche Beteiligungs AG
Analyst:
SRC Research GmbH
Kursziel:
43,00 €
Rating jetzt:
Kaufen
Kurs*:
38,40 €
Abst. Kursziel*:
11,98%
Rating vorher:
n/a
Kurs aktuell:
41,05 €
Abst. Kursziel aktuell:
4,75%
Analyst Name:
Stefan Scharff
KGV*:
-
Ø Kursziel:
41,02 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Deutsche Beteiligungs AG

15.01.20 Deutsche Beteiligungs Hold Warburg Research
18.12.19 Deutsche Beteiligungs Hold Warburg Research
13.12.19 Deutsche Beteiligungs Kaufen SRC Research GmbH
10.12.19 Deutsche Beteiligungs buy Baader Bank
09.12.19 Deutsche Beteiligungs kaufen Baader Bank
mehr Analysen

Nachrichten zu Deutsche Beteiligungs AG

DAX geht fester ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf raschen Vergleich -- SAP, Airbus im Fokus
Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 MAX. Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen. Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus. Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag. Richter sieht anscheinend weitere Punkte bei Winterkorn-Anklage kritisch. Schlumberger: Sonderbelastungen drücken Ergebnis. Microsoft startet große Klima-Initiative. Bitcoin übersteigt 9.000 US-Dollar-Marke.
13.12.19
DBAG: Dividende steigt (Aktien-Global)
DAX geht fester ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf raschen Vergleich -- SAP, Airbus im Fokus
Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 MAX. Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen. Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus. Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag. Richter sieht anscheinend weitere Punkte bei Winterkorn-Anklage kritisch. Schlumberger: Sonderbelastungen drücken Ergebnis. Microsoft startet große Klima-Initiative. Bitcoin übersteigt 9.000 US-Dollar-Marke.
13.12.19
DBAG: Dividende steigt (Aktien-Global)
DAX geht fester ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf raschen Vergleich -- SAP, Airbus im Fokus
Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 MAX. Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen. Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus. Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag. Richter sieht anscheinend weitere Punkte bei Winterkorn-Anklage kritisch. Schlumberger: Sonderbelastungen drücken Ergebnis. Microsoft startet große Klima-Initiative. Bitcoin übersteigt 9.000 US-Dollar-Marke.
DAX geht fester ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf raschen Vergleich -- SAP, Airbus im Fokus
Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 MAX. Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen. Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus. Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag. Richter sieht anscheinend weitere Punkte bei Winterkorn-Anklage kritisch. Schlumberger: Sonderbelastungen drücken Ergebnis. Microsoft startet große Klima-Initiative. Bitcoin übersteigt 9.000 US-Dollar-Marke.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele Deutsche Beteiligungs Aktie

-0,07%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -0,07%
Ø Kursziel: 41,02
Anzahl:
Buy: 4
Hold: 1
Sell: 0
38
39
40
41
42
43
SRC Research GmbH
38,00 €
SRC Research GmbH
40,00 €
Baader Bank
43 €
Warburg Research
41,00 €
SRC Research GmbH
43,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -0,07%
Ø Kursziel: 41,02
alle Deutsche Beteiligungs AG Kursziele

Umfrage

Im Ringen um den Erhalt des Atomabkommens drohen die Europäer dem Iran mit härteren Schritten. Glauben Sie, dass der Atom-Deal noch zu retten ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln