Die Lieblings-Investments der Deutschen - Auf welche Anlagen Sparer in einer Welt ohne Zinsen setzen - und was das langfristig bedeutet.-w-

GEA Aktie WKN: 660200 / ISIN: DE0006602006

35,99EUR
+0,75EUR
+2,13%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
04.03.2021 10:41

GEA overweight (Barclays Capital)

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Gea nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Analyst Lars Brorson sprach in einer ersten Reaktion am Donnerstag von einem beruhigenden Ausblick. Zudem sei das untere Ende des Margenziels für 2022 angehoben worden./ag/mis

Werbung

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Hebel Kurs
Unlimited Turbo-Optionsschein auf GEA Group SD8SF7 4,48
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf GEA Group SD83WN 8,68
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: SD8SF7, SD83WN. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Veröffentlichung der Original-Studie: 04.03.2021 / 07:32 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.03.2021 / 07:32 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: GEA overweight

Unternehmen:
GEA
Analyst:
Barclays Capital
Kursziel:
34,00 €
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
31,78 €
Abst. Kursziel*:
6,99%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
35,99 €
Abst. Kursziel aktuell:
-5,53%
Analyst Name:
Lars Brorson
KGV*:
-
Ø Kursziel:
32,79 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu GEA

19.04.21 GEA Neutral Goldman Sachs Group Inc.
14.04.21 GEA Sector Perform RBC Capital Markets
13.04.21 GEA buy UBS AG
09.04.21 GEA Underweight JP Morgan Chase & Co.
06.04.21 GEA overweight Barclays Capital
mehr Analysen

Nachrichten zu GEA

DAX mit Abschlägen -- Daimler mit Gewinnsprung -- Bitcoin unter 50.000 US-Dollar -- Intel übertrifft Erwartungen -- VW, RWE im Fokus
Air Liquide bestätigt Jahrsziele trotz Umsatzrückgang. VW-Tochter AUDI stoppt Produktion wegen Chipmangel. Airbus-Zulieferer Montana Aerospace will an die Schweizer Börse. Software AG verdient deutlich weniger. Musk schreibt 100 Millionen Dollar für Idee zur CO2-Reduzierung aus. LafargeHolcim legt die Messlatte für 2021 höher. Barbie-Boom treibt Umsatz von Spielzeugriese Mattel nach oben.
22.04.21
18.04.21
DAX mit Abschlägen -- Daimler mit Gewinnsprung -- Bitcoin unter 50.000 US-Dollar -- Intel übertrifft Erwartungen -- VW, RWE im Fokus
Air Liquide bestätigt Jahrsziele trotz Umsatzrückgang. VW-Tochter AUDI stoppt Produktion wegen Chipmangel. Airbus-Zulieferer Montana Aerospace will an die Schweizer Börse. Software AG verdient deutlich weniger. Musk schreibt 100 Millionen Dollar für Idee zur CO2-Reduzierung aus. LafargeHolcim legt die Messlatte für 2021 höher. Barbie-Boom treibt Umsatz von Spielzeugriese Mattel nach oben.
22.04.21
18.04.21
DAX mit Abschlägen -- Daimler mit Gewinnsprung -- Bitcoin unter 50.000 US-Dollar -- Intel übertrifft Erwartungen -- VW, RWE im Fokus
Air Liquide bestätigt Jahrsziele trotz Umsatzrückgang. VW-Tochter AUDI stoppt Produktion wegen Chipmangel. Airbus-Zulieferer Montana Aerospace will an die Schweizer Börse. Software AG verdient deutlich weniger. Musk schreibt 100 Millionen Dollar für Idee zur CO2-Reduzierung aus. LafargeHolcim legt die Messlatte für 2021 höher. Barbie-Boom treibt Umsatz von Spielzeugriese Mattel nach oben.
22.04.21
18.04.21
DAX mit Abschlägen -- Daimler mit Gewinnsprung -- Bitcoin unter 50.000 US-Dollar -- Intel übertrifft Erwartungen -- VW, RWE im Fokus
Air Liquide bestätigt Jahrsziele trotz Umsatzrückgang. VW-Tochter AUDI stoppt Produktion wegen Chipmangel. Airbus-Zulieferer Montana Aerospace will an die Schweizer Börse. Software AG verdient deutlich weniger. Musk schreibt 100 Millionen Dollar für Idee zur CO2-Reduzierung aus. LafargeHolcim legt die Messlatte für 2021 höher. Barbie-Boom treibt Umsatz von Spielzeugriese Mattel nach oben.
22.04.21
18.04.21

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele GEA Aktie

-8,90%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -8,90%
Ø Kursziel: 32,79
Anzahl:
Buy: 6
Hold: 8
Sell: 0
26
28
30
32
34
36
38
40
Morgan Stanley
29,00 €
Deutsche Bank AG
27,00 €
Independent Research GmbH
33,00 €
Baader Bank
36,00 €
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30,00 €
Credit Suisse Group
29,00 €
Kepler Cheuvreux
39,00 €
Warburg Research
32,00 €
Jefferies & Company Inc.
30,00 €
Barclays Capital
39,00 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
35,00 €
UBS AG
40,00 €
RBC Capital Markets
30,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
30,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -8,90%
Ø Kursziel: 32,79
alle GEA Kursziele

Aktuelle Analysen

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln