JOST Werke Aktie WKN: JST400 / ISIN: DE000JST4000

35,30EUR
-0,05EUR
-0,14%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
13.12.2019 11:51

JOST Werke buy (Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA)

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Jost Werke nach einer Übernahme auf "Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Der Kauf des schwedischen Spezialisten für landwirtschaftliche Fahrzeuge Ålö Holding sei ein mutiger Schritt, um das Produktportfolio und die Kundenbasis zu verbreitern, schrieb Analyst Frederik Bitter in einer am Freitag vorliegenden Studie. Sollte der Deal gut umgesetzt werden, würde er noch zum starken Gewinnmargenprofil des deutschen Lkw-Zulieferers beitragen./mis/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.12.2019 / 09:45 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.12.2019 / 09:45 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: JOST Werke buy

Unternehmen:
JOST Werke AG
Analyst:
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Kursziel:
53,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
34,35 €
Abst. Kursziel*:
54,29%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
35,30 €
Abst. Kursziel aktuell:
50,14%
Analyst Name:
Frederik Bitter
KGV*:
-
Ø Kursziel:
43,50 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu JOST Werke AG

06.01.20 JOST Werke overweight JP Morgan Chase & Co.
17.12.19 JOST Werke buy Warburg Research
16.12.19 JOST Werke buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.12.19 JOST Werke buy Warburg Research
13.12.19 JOST Werke buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
mehr Analysen

Nachrichten zu JOST Werke AG

Anhaltender Abschwung
JOST Werke im Fokus: Lkw-Zulieferer rüstet sich mit Zukauf gegen Branchenflaute
Der Nutzfahrzeugzulieferer JOST Werke kann sich der maueren Lkw-Konjunktur nicht entziehen.
Anhaltender Abschwung
JOST Werke im Fokus: Lkw-Zulieferer rüstet sich mit Zukauf gegen Branchenflaute
Der Nutzfahrzeugzulieferer JOST Werke kann sich der maueren Lkw-Konjunktur nicht entziehen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele JOST Werke Aktie

+23,23%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +23,23%
Ø Kursziel: 43,50
Anzahl:
Buy: 4
Hold: 0
Sell: 0
34
36
38
40
42
44
46
48
50
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
51,00 €
Deutsche Bank AG
34,00 €
Warburg Research
47,00 €
JP Morgan Chase & Co.
42,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +23,23%
Ø Kursziel: 43,50
alle JOST Werke AG Kursziele

Aktuelle Analysen

09:50 Uhr DIC Asset buy
09:49 Uhr HUGO BOSS Sector Perform
09:39 Uhr HUGO BOSS add
09:38 Uhr Zurich Insurance Sector Perform
09:37 Uhr AXA Outperform
09:35 Uhr Heidelberger Druckmaschinen add
09:33 Uhr UBS overweight
09:29 Uhr Allianz Underperform
09:28 Uhr HUGO BOSS Equal-Weight
09:19 Uhr UBS Underweight
08:59 Uhr HUGO BOSS Neutral
08:59 Uhr UBS Hold
08:57 Uhr HUGO BOSS Neutral
08:55 Uhr Swiss Re overweight
08:55 Uhr voestalpine Underweight
08:55 Uhr Salzgitter Underweight
08:53 Uhr UBS Neutral
08:48 Uhr ArcelorMittal overweight
08:48 Uhr Hannover Rück Sector Perform
08:48 Uhr Swiss Re Sector Perform
08:46 Uhr Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Outperform
08:30 Uhr Uniper Hold
08:30 Uhr Zalando Neutral
08:14 Uhr Daldrup Söhne (Daldrup) Halten
07:51 Uhr Vodafone Group buy
07:51 Uhr Varta buy
06:37 Uhr Fresenius Medical Care buy
20.01.20 Airbus overweight
20.01.20 Vonovia overweight
20.01.20 Telefonica Underweight
20.01.20 Lufthansa Hold
20.01.20 STMicroelectronics Neutral
20.01.20 Novartis Underweight
20.01.20 Commerzbank Neutral
20.01.20 Bayer Neutral
20.01.20 Drägerwerk Hold
20.01.20 JENOPTIK buy
20.01.20 Drägerwerk Sell
20.01.20 JENOPTIK add
20.01.20 Bayer overweight
20.01.20 HUGO BOSS Neutral
20.01.20 Santander Outperform
20.01.20 TeamViewer overweight
20.01.20 HeidelbergCement Underweight
20.01.20 Software Equal-Weight
20.01.20 LafargeHolcim overweight
20.01.20 Wirecard overweight
20.01.20 KION GROUP buy
20.01.20 Siemens Outperform
20.01.20 DWS Group overweight

Umfrage

Im Ringen um den Erhalt des Atomabkommens drohen die Europäer dem Iran mit härteren Schritten. Glauben Sie, dass der Atom-Deal noch zu retten ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln