Lufthansa Aktie WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125

11,15EUR
-0,21EUR
-1,85%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
29.03.2021 13:56

Lufthansa Sell (Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank))

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Lufthansa auf "Sell" mit einem Kursziel von 7 Euro belassen. Analyst William Fitzalan Howard und seine Kollegen untersuchten in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie die aktuellen Trends in der Flug- und Logistikbranche angesichts der Pandemie. In den USA erhole sich der inländische Reiseverkehr, in Europa bleibe das Passagieraufkommen angesichts dort wieder erhöhter Infektionszahlen und andauernder Beschränkungen aber schwach./tih/bek

Werbung
SocGenBanner
Veröffentlichung der Original-Studie: 26.03.2021 / 16:02 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Lufthansa Sell

Unternehmen:
Lufthansa AG
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
7,00 €
Rating jetzt:
Sell
Kurs*:
11,02 €
Abst. Kursziel*:
-36,48%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
11,15 €
Abst. Kursziel aktuell:
-37,20%
Analyst Name:
William Fitzalan Howard
KGV*:
-
Ø Kursziel:
7,69 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Lufthansa AG

06.05.21 Lufthansa Halten DZ BANK
03.05.21 Lufthansa Verkaufen Independent Research GmbH
01.05.21 Lufthansa Underperform Credit Suisse Group
30.04.21 Lufthansa Halten DZ BANK
30.04.21 Lufthansa Sell Deutsche Bank AG
mehr Analysen

Nachrichten zu Lufthansa AG

DAX deutlich schwächer erwartet -- Asiens Börsen überwiegend in Rot -- thyssenkrupp hebt nach Gewinnsprung Prognose an -- E.ON steigert Gewinn -- K+S, Lufthansa, Nordex, Virgin Galactic im Fokus
Dürr setzt Erholung fort. Bilfinger startet mit Gewinn ins neue Jahr. JENOPTIK startet mit Gewinn ins neue Jahr. Ströer leidet weiter unter Pandemie. GEA startet besser ins Jahr als gedacht. Home24 wächst kräftig. Ceconomy leidet unter Lockdown. Bechtle wächst kräftig aber bleibt vorsichtig. United Internet und 1&1 Drillisch übertreffen Erwartungen. LEG Immobilien verdient mehr. Brenntag verdient im ersten Quartal überraschend weniger.
DAX deutlich schwächer erwartet -- Asiens Börsen überwiegend in Rot -- thyssenkrupp hebt nach Gewinnsprung Prognose an -- E.ON steigert Gewinn -- K+S, Lufthansa, Nordex, Virgin Galactic im Fokus
Dürr setzt Erholung fort. Bilfinger startet mit Gewinn ins neue Jahr. JENOPTIK startet mit Gewinn ins neue Jahr. Ströer leidet weiter unter Pandemie. GEA startet besser ins Jahr als gedacht. Home24 wächst kräftig. Ceconomy leidet unter Lockdown. Bechtle wächst kräftig aber bleibt vorsichtig. United Internet und 1&1 Drillisch übertreffen Erwartungen. LEG Immobilien verdient mehr. Brenntag verdient im ersten Quartal überraschend weniger.
DAX deutlich schwächer erwartet -- Asiens Börsen überwiegend in Rot -- thyssenkrupp hebt nach Gewinnsprung Prognose an -- E.ON steigert Gewinn -- K+S, Lufthansa, Nordex, Virgin Galactic im Fokus
Dürr setzt Erholung fort. Bilfinger startet mit Gewinn ins neue Jahr. JENOPTIK startet mit Gewinn ins neue Jahr. Ströer leidet weiter unter Pandemie. GEA startet besser ins Jahr als gedacht. Home24 wächst kräftig. Ceconomy leidet unter Lockdown. Bechtle wächst kräftig aber bleibt vorsichtig. United Internet und 1&1 Drillisch übertreffen Erwartungen. LEG Immobilien verdient mehr. Brenntag verdient im ersten Quartal überraschend weniger.
DAX deutlich schwächer erwartet -- Asiens Börsen überwiegend in Rot -- thyssenkrupp hebt nach Gewinnsprung Prognose an -- E.ON steigert Gewinn -- K+S, Lufthansa, Nordex, Virgin Galactic im Fokus
Dürr setzt Erholung fort. Bilfinger startet mit Gewinn ins neue Jahr. JENOPTIK startet mit Gewinn ins neue Jahr. Ströer leidet weiter unter Pandemie. GEA startet besser ins Jahr als gedacht. Home24 wächst kräftig. Ceconomy leidet unter Lockdown. Bechtle wächst kräftig aber bleibt vorsichtig. United Internet und 1&1 Drillisch übertreffen Erwartungen. LEG Immobilien verdient mehr. Brenntag verdient im ersten Quartal überraschend weniger.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Lufthansa Aktie

-30,98%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -30,98%
Ø Kursziel: 7,69
Anzahl:
Buy: 0
Hold: 5
Sell: 0
4
5
6
7
8
9
10
11
Merrill Lynch & Co., Inc.
5 €
Morgan Stanley
5,00 €
Kepler Cheuvreux
10,00 €
Credit Suisse Group
4 €
Independent Research GmbH
10 €
Goldman Sachs Group Inc.
9 €
UBS AG
5 €
Barclays Capital
7,00 €
Deutsche Bank AG
9 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
7,00 €
Bernstein Research
11,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -30,98%
Ø Kursziel: 7,69
alle Lufthansa AG Kursziele

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln