LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Aktie WKN: 853292 / ISIN: FR0000121014

409,15EUR
-5,70EUR
-1,37%
408,95EUR
-6,10EUR
-1,47%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
13.02.2020 11:01

LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buy (Kepler Cheuvreux)

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für LVMH von 460 auf 445 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Das reduzierte Kursziel für die Aktie des Luxusgüterherstellers trage den Auswirkungen durch das Coronavirus Rechnung, schrieben die Analysten in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.02.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Hebel Kurs
Endlos Turbo auf LVMH SR5CUT 7,73
Endlos Turbo auf LVMH SR5QE9 10,16
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: SR5CUT, SR5QE9. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Zusammenfassung: LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buy

Unternehmen:
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.
Analyst:
Kepler Cheuvreux
Kursziel:
445,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
419,35 €
Abst. Kursziel*:
6,12%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
409,15 €
Abst. Kursziel aktuell:
8,76%
Analyst Name:
KGV*:
-
Ø Kursziel:
431,50 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

mehr Analysen

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

Euro am Sonntag-Aktien-Check
LVMH-Titel: Der König des Luxus - ob ein Einstieg lohnt
Bernard Arnault, Chef des weltweit größten Luxuskonzerns, sieht durch die Ausbreitung des Corona­virus kein nachhaltiges Risiko fürs Geschäft.
DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- Goldpreis auf Rekordhoch -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose. Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. PATRIZIA übertrifft eigene Prognose beim operativen Ergebnis. Trotz Schlichtung: Lufthansas Kündigungsprozess um Ex-Ufo-Chef geht weiter.
DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- Goldpreis auf Rekordhoch -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose. Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. PATRIZIA übertrifft eigene Prognose beim operativen Ergebnis. Trotz Schlichtung: Lufthansas Kündigungsprozess um Ex-Ufo-Chef geht weiter.
Euro am Sonntag-Aktien-Check
LVMH-Titel: Der König des Luxus - ob ein Einstieg lohnt
Bernard Arnault, Chef des weltweit größten Luxuskonzerns, sieht durch die Ausbreitung des Corona­virus kein nachhaltiges Risiko fürs Geschäft.
Euro am Sonntag-Aktien-Check
LVMH-Titel: Der König des Luxus - ob ein Einstieg lohnt
Bernard Arnault, Chef des weltweit größten Luxuskonzerns, sieht durch die Ausbreitung des Corona­virus kein nachhaltiges Risiko fürs Geschäft.
DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- Goldpreis auf Rekordhoch -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose. Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. PATRIZIA übertrifft eigene Prognose beim operativen Ergebnis. Trotz Schlichtung: Lufthansas Kündigungsprozess um Ex-Ufo-Chef geht weiter.
DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- Goldpreis auf Rekordhoch -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose. Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. PATRIZIA übertrifft eigene Prognose beim operativen Ergebnis. Trotz Schlichtung: Lufthansas Kündigungsprozess um Ex-Ufo-Chef geht weiter.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Aktie

+5,46%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +5,46%
Ø Kursziel: 431,50
Anzahl:
Buy: 11
Hold: 2
Sell: 0
390
400
410
420
430
440
450
460
470
BNP PARIBAS
425,00 €
JP Morgan Chase & Co.
410,00 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
415,00 €
HSBC
470,00 €
Bernstein Research
475,00 €
Deutsche Bank AG
390,00 €
Kepler Cheuvreux
445,00 €
Morgan Stanley
390,00 €
RBC Capital Markets
470,00 €
Credit Suisse Group
440,00 €
Jefferies & Company Inc.
400,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
448,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +5,46%
Ø Kursziel: 431,50
alle LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. Kursziele

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln