METRO (St.) Aktie WKN: BFB001 / ISIN: DE000BFB0019

10,01EUR
±0,00EUR
±0,00%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
21.04.2021 11:41

METRO (St) Hold (Warburg Research)

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Metro AG nach vorläufigen Zahlen und einer Senkung des Jahresausblicks auf "Hold" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Das Zahlenwerk des Handelskonzerns habe den massiven Einfluss der Lockdown-Maßnahmen unterstrichen, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer am Mittwoch vorliegenden Schnelleinschätzung. Sollten die Maßnahmen aufgehoben werden und Restaurant wieder öffnen dürften, sollte das Unternehmen dann aber zu den Profiteuren zählen./mf/mis

Werbung
SocGenBanner
Veröffentlichung der Original-Studie: 21.04.2021 / 08:05 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: METRO (St.) Hold

Unternehmen:
METRO (St.)
Analyst:
Warburg Research
Kursziel:
9,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
8,95 €
Abst. Kursziel*:
0,60%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
10,01 €
Abst. Kursziel aktuell:
-10,09%
Analyst Name:
Thilo Kleibauer
KGV*:
-
Ø Kursziel:
8,37 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu METRO (St.)

06.05.21 METRO (St.) Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.21 METRO (St.) Hold Warburg Research
05.05.21 METRO (St.) Reduce Baader Bank
05.05.21 METRO (St.) Equal weight Barclays Capital
05.05.21 METRO (St.) Hold Jefferies & Company Inc.
mehr Analysen

Nachrichten zu METRO (St.)

Millionenverlust
METRO-Aktie verliert: Lockdowns hinterlassen bei METRO rote Zahlen
Die coronabedingten Lockdowns in vielen Ländern haben den Großhandelskonzern METRO von Januar bis März wieder in die roten Zahlen gezogen.
05.05.21
Millionenverlust
METRO-Aktie verliert: Lockdowns hinterlassen bei METRO rote Zahlen
Die coronabedingten Lockdowns in vielen Ländern haben den Großhandelskonzern METRO von Januar bis März wieder in die roten Zahlen gezogen.
Millionenverlust
METRO-Aktie verliert: Lockdowns hinterlassen bei METRO rote Zahlen
Die coronabedingten Lockdowns in vielen Ländern haben den Großhandelskonzern METRO von Januar bis März wieder in die roten Zahlen gezogen.
05.05.21
Millionenverlust
METRO-Aktie verliert: Lockdowns hinterlassen bei METRO rote Zahlen
Die coronabedingten Lockdowns in vielen Ländern haben den Großhandelskonzern METRO von Januar bis März wieder in die roten Zahlen gezogen.
05.05.21
Millionenverlust
METRO-Aktie verliert: Lockdowns hinterlassen bei METRO rote Zahlen
Die coronabedingten Lockdowns in vielen Ländern haben den Großhandelskonzern METRO von Januar bis März wieder in die roten Zahlen gezogen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele METRO (St.) Aktie

-16,42%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -16,42%
Ø Kursziel: 8,37
Anzahl:
Buy: 0
Hold: 4
Sell: 0
7,6
7,8
8
8,2
8,4
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
9 €
Warburg Research
9,00 €
Baader Bank
8,00 €
Independent Research GmbH
8 €
Barclays Capital
8 €
Jefferies & Company Inc.
9 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -16,42%
Ø Kursziel: 8,37
alle METRO (St.) Kursziele

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln