Rheinmetall Aktie WKN: 703000 / ISIN: DE0007030009

93,54EUR
-2,42EUR
-2,52%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
22.01.2020 15:11

Rheinmetall kaufen (DZ BANK)

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert je Rheinmetall-Aktie von 121 auf 130 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Teileinigung im US-chinesischen Handelskonflikt habe die Stimmung der Anleger derzeit deutlich aufgehellt, schrieb Analyst Alexander Hauenstein in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Spätestens 2021 könnte sich diese Trendwende in höheren Umsätzen und Ergebnissen der Sektoren Industriegüter und Automotive zeigen. Das Umfeld für Automobilhersteller- und zulieferer bleibe ansonsten aber schwierig. Bei Rheinmetall sollten auch die Aufträge der Rüstungssparte positive Impulse setzen./ajx/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.01.2020 / 13:05 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.01.2020 / 13:16 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Rheinmetall kaufen

Unternehmen:
Rheinmetall AG
Analyst:
DZ BANK
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
104,85 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
93,54 €
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Alexander Hauenstein
KGV*:
-
Ø Kursziel:
109,80 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Rheinmetall AG

13.02.20 Rheinmetall buy Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 Rheinmetall kaufen DZ BANK
17.01.20 Rheinmetall buy Goldman Sachs Group Inc.
16.01.20 Rheinmetall buy UBS AG
15.01.20 Rheinmetall buy UBS AG
mehr Analysen

Nachrichten zu Rheinmetall AG

DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.
DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.
DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.
DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele Rheinmetall Aktie

+17,38%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +17,38%
Ø Kursziel: 109,80
Anzahl:
Buy: 4
Hold: 7
Sell: 0
85
90
95
100
105
110
115
120
125
Warburg Research
102,00 €
Independent Research GmbH
103,00 €
Deutsche Bank AG
105,00 €
HSBC
110,00 €
Kepler Cheuvreux
106,00 €
Oddo BHF
87,00 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
122,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
110,00 €
UBS AG
128,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
125,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +17,38%
Ø Kursziel: 109,80
alle Rheinmetall AG Kursziele

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln