Rolls-Royce Aktie

0,99EUR
-0,01EUR
-0,50%
0,84GBP
±0,00GBP
-0,06%

WKN: A1H81L / ISIN: GB00B63H8491

  Kaufen  
Verkaufen
oder
Werbung
28.02.2022 13:26

Rolls-Royce Buy (Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank))

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Rolls-Royce auf "Buy" mit einem Kursziel von 160 Pence belassen. Die Ankündigung des deutschen Bundeskanzlers, die Rüstungsausgaben deutlich zu erhöhen, stelle einen erheblichen Politikwechsel dar, schrieb Analyst Ross Law in einer am Montag vorliegenden Studie. Diese Kehrtwende gehe weit über seine Erwartungen hinaus. Andere Nato-Staaten könnten dem Beispiel in der nahen Zukunft folgen, um auf gestiegene Bedrohungen zu reagieren./la/mis

Werbung
SocGenBanner
Veröffentlichung der Original-Studie: 28.02.2022 / 07:26 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Rolls-Royce Buy

Unternehmen:
Rolls-Royce Plc
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
1,60 £
Rating jetzt:
Buy
Kurs*:
1,02 £
Abst. Kursziel*:
57,12%
Rating vorher:
Buy
Kurs aktuell:
0,84 £
Abst. Kursziel aktuell:
91,04%
Analyst Name:
Ross Law
KGV*:
-
Ø Kursziel:
0,93 £
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Rolls-Royce Plc

05.08.22 Rolls-Royce Hold Deutsche Bank AG
05.08.22 Rolls-Royce Underweight JP Morgan Chase & Co.
05.08.22 Rolls-Royce Hold Jefferies & Company Inc.
04.08.22 Rolls-Royce Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.22 Rolls-Royce Hold Jefferies & Company Inc.
mehr Analysen

Nachrichten zu Rolls-Royce Plc

Durch Höhen und Tiefen
BMW: Vom Flugmotorenhersteller zu einem der umsatzstärksten Autobauer der Welt
Bekannt wurde BMW vor allem durch den Bau von Flugzeugmotoren zu Weltkriegszeiten. Heute ist BMW einer der größten und umsatzstärksten Automobilhersteller der Welt. Bis zum Imagewandel als innovativer Automobilkonzern durchlief BMW Höhen und Tiefen.
26.07.22
Wall Street schwächelt leicht -- DAX knapp im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus
E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent all. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Drittes BVB-Tor in Freiburg hätte nicht zählen dürfen. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.
Wall Street schwächelt leicht -- DAX knapp im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus
E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent all. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Drittes BVB-Tor in Freiburg hätte nicht zählen dürfen. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.
Durch Höhen und Tiefen
BMW: Vom Flugmotorenhersteller zu einem der umsatzstärksten Autobauer der Welt
Bekannt wurde BMW vor allem durch den Bau von Flugzeugmotoren zu Weltkriegszeiten. Heute ist BMW einer der größten und umsatzstärksten Automobilhersteller der Welt. Bis zum Imagewandel als innovativer Automobilkonzern durchlief BMW Höhen und Tiefen.
26.07.22
Wall Street schwächelt leicht -- DAX knapp im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus
E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent all. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Drittes BVB-Tor in Freiburg hätte nicht zählen dürfen. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.
Wall Street schwächelt leicht -- DAX knapp im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus
E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent all. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Drittes BVB-Tor in Freiburg hätte nicht zählen dürfen. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Rolls-Royce Aktie

+11,44%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +11,44%
Ø Kursziel: 0,93
Anzahl:
Buy: 1
Hold: 4
Sell: 0
Morgan Stanley
1 £
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
1,00 £
UBS AG
1 £
Deutsche Bank AG
1 £
JP Morgan Chase & Co.
1 £
Jefferies & Company Inc.
1 £
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +11,44%
Ø Kursziel: 0,93
alle Rolls-Royce Plc Kursziele

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln