Sunrise Communications Aktie WKN: A14M5T / ISIN: CH0267291224

72,30EUR
-1,80EUR
-2,43%
09:54:40
78,35CHF
+1,30CHF
+1,69%
17:31:25
KAUFEN
VERKAUFEN
Werbung
mehr Daten anzeigen
27.02.2020 13:46

Sunrise Communications buy (Kepler Cheuvreux)

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Sunrise Communications nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 90 Franken belassen. Die operative Entwicklung des Schweizer Telekomkonzerns sei robust, schrieb Analyst Matthijs Van Leijenhorst in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Serviceerlöse und das operative Ergebnis seien besser als erwartet ausgefallen. Der Ausblick erscheine trotz erhöhter Investitionen ebenfalls solide./tih/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.02.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Sunrise Communications buy

Unternehmen:
Sunrise Communications
Analyst:
Kepler Cheuvreux
Kursziel:
90,00 CHF
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
80,60 CHF
Abst. Kursziel*:
11,66%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
78,35 CHF
Abst. Kursziel aktuell:
14,87%
Analyst Name:
Matthijs Van Leijenhorst
KGV*:
-
Ø Kursziel:
84,85 CHF
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Sunrise Communications

06.04.20 Sunrise Communications Neutral Goldman Sachs Group Inc.
31.03.20 Sunrise Communications Hold Jefferies & Company Inc.
30.03.20 Sunrise Communications overweight Barclays Capital
25.03.20 Sunrise Communications buy Kepler Cheuvreux
18.03.20 Sunrise Communications overweight Barclays Capital
mehr Analysen

Nachrichten zu Sunrise Communications

Euro am Sonntag-Meldung
Sunrise mit neuer Führungsspitze
Nach der gescheiterten Übernahme des ­Kabelnetzbetreibers UPC nehmen die beiden Lenker des Schweizer Mobilfunkanbieters Sunrise den Hut.
16.05.19
13.11.19
04.01.20
Euro am Sonntag-Meldung
Sunrise mit neuer Führungsspitze
Nach der gescheiterten Übernahme des ­Kabelnetzbetreibers UPC nehmen die beiden Lenker des Schweizer Mobilfunkanbieters Sunrise den Hut.
16.05.19
13.11.19
04.01.20
Gewinnrückgang
UPC-Debakel belastet freenet-Beteiligung Sunrise nicht so stark wie gedacht
Der geplatzte Kauf des Kabelanbieters UPC hat beim Schweizer Telekomkonzern Sunrise 2019 nicht ganz so stark auf den Gewinn geschlagen wie von Analysten befürchtet.
16.05.19
Gewinnrückgang
UPC-Debakel belastet freenet-Beteiligung Sunrise nicht so stark wie gedacht
Der geplatzte Kauf des Kabelanbieters UPC hat beim Schweizer Telekomkonzern Sunrise 2019 nicht ganz so stark auf den Gewinn geschlagen wie von Analysten befürchtet.
16.05.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Sunrise Communications Aktie

+8,30%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +8,30%
Ø Kursziel: 84,85
Anzahl:
Buy: 4
Hold: 4
Sell: 0
70
75
80
85
90
95
Deutsche Bank AG
85,00 CHF
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
95,00 CHF
UBS AG
84,00 CHF
Credit Suisse Group
95,00 CHF
Barclays Capital
90,00 CHF
Jefferies & Company Inc.
73 CHF
Kepler Cheuvreux
85,00 CHF
Goldman Sachs Group Inc.
72,00 CHF
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +8,30%
Ø Kursziel: 84,85
alle Sunrise Communications Kursziele

Umfrage

Corona-Crash an den Börsen: Wird der DAX im April noch weiter fallen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln