Volkswagen (VW) vz. Aktie WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039

169,72EUR
-2,82EUR
-1,63%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
21.01.2020 15:46

Volkswagen (VW) vz Hold (Jefferies & Company Inc.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Volkswagen-Vorzugsaktien von 155 auf 175 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Für die Gewinnentwicklung der Autohersteller im Jahr 2020 gab sich Analyst Philippe Houchois in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie vorsichtig. Die durchschnittlichen Marktschätzungen seien zu optimistisch und die Ziele der Wolfburger für 2020 ließen kaum Spielraum für Fehler. Die Volkswagen-Papiere seien aber wenig anspruchsvoll bewertet./ajx/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.01.2020 / 15:23 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.01.2020 / 19:05 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Unteres KO-Level Oberes KO-Level Kurs
Inline Optionsschein auf Volkswagen Vz SR5N2L 160,00 195,00
Inline Optionsschein auf Volkswagen Vz SR5U8S 160,00 200,00
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: SR5N2L, SR5U8S. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Zusammenfassung: Volkswagen (VW) vz. Hold

Unternehmen:
Volkswagen (VW) AG Vz.
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
175,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
182,96 €
Abst. Kursziel*:
-4,35%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
169,72 €
Abst. Kursziel aktuell:
3,11%
Analyst Name:
Philippe Houchois
KGV*:
-
Ø Kursziel:
201,00 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

11.02.20 Volkswagen (VW) vz. buy Goldman Sachs Group Inc.
04.02.20 Volkswagen (VW) vz. Halten Independent Research GmbH
04.02.20 Volkswagen (VW) vz. overweight Barclays Capital
31.01.20 Volkswagen (VW) vz. buy Goldman Sachs Group Inc.
29.01.20 Volkswagen (VW) vz. overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Analysen

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

Erwachsen werden
Experte: Tesla muss sich VW und Apple zum Vorbild nehmen, damit Aktienkurs berechtigt ist
Tesla ist ein Phänomen an der Börse: Trotz vergleichsweise schmaler Absatzzahlen hat es der E-Autobauer zum zweitgrößten Autokonzern weltweit gebracht. Ein Experte denkt, dass Tesla dieser Bewertung gerecht werden kann. Allerdings muss das Unternehmen dafür einiges leisten.
Erwachsen werden
Experte: Tesla muss sich VW und Apple zum Vorbild nehmen, damit Aktienkurs berechtigt ist
Tesla ist ein Phänomen an der Börse: Trotz vergleichsweise schmaler Absatzzahlen hat es der E-Autobauer zum zweitgrößten Autokonzern weltweit gebracht. Ein Experte denkt, dass Tesla dieser Bewertung gerecht werden kann. Allerdings muss das Unternehmen dafür einiges leisten.
Erwachsen werden
Experte: Tesla muss sich VW und Apple zum Vorbild nehmen, damit Aktienkurs berechtigt ist
Tesla ist ein Phänomen an der Börse: Trotz vergleichsweise schmaler Absatzzahlen hat es der E-Autobauer zum zweitgrößten Autokonzern weltweit gebracht. Ein Experte denkt, dass Tesla dieser Bewertung gerecht werden kann. Allerdings muss das Unternehmen dafür einiges leisten.
Erwachsen werden
Experte: Tesla muss sich VW und Apple zum Vorbild nehmen, damit Aktienkurs berechtigt ist
Tesla ist ein Phänomen an der Börse: Trotz vergleichsweise schmaler Absatzzahlen hat es der E-Autobauer zum zweitgrößten Autokonzern weltweit gebracht. Ein Experte denkt, dass Tesla dieser Bewertung gerecht werden kann. Allerdings muss das Unternehmen dafür einiges leisten.
Erwachsen werden
Experte: Tesla muss sich VW und Apple zum Vorbild nehmen, damit Aktienkurs berechtigt ist
Tesla ist ein Phänomen an der Börse: Trotz vergleichsweise schmaler Absatzzahlen hat es der E-Autobauer zum zweitgrößten Autokonzern weltweit gebracht. Ein Experte denkt, dass Tesla dieser Bewertung gerecht werden kann. Allerdings muss das Unternehmen dafür einiges leisten.
04.04.19
Erwachsen werden
Experte: Tesla muss sich VW und Apple zum Vorbild nehmen, damit Aktienkurs berechtigt ist
Tesla ist ein Phänomen an der Börse: Trotz vergleichsweise schmaler Absatzzahlen hat es der E-Autobauer zum zweitgrößten Autokonzern weltweit gebracht. Ein Experte denkt, dass Tesla dieser Bewertung gerecht werden kann. Allerdings muss das Unternehmen dafür einiges leisten.
04.04.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele Volkswagen (VW) vz. Aktie

+18,43%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +18,43%
Ø Kursziel: 201,00
Anzahl:
Buy: 13
Hold: 3
Sell: 0
170
180
190
200
210
220
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
198,00 €
HSBC
205,00 €
Warburg Research
220,00 €
Deutsche Bank AG
210,00 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
195,00 €
Morgan Stanley
170,00 €
Credit Suisse Group
205,00 €
RBC Capital Markets
220,00 €
Bernstein Research
220,00 €
UBS AG
220,00 €
Kepler Cheuvreux
196,00 €
JP Morgan Chase & Co.
203,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
194,00 €
Jefferies & Company Inc.
175,00 €
Independent Research GmbH
184,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +18,43%
Ø Kursziel: 201,00
alle Volkswagen (VW) AG Vz. Kursziele

Aktuelle Analysen

17.02.20 Baumot (ex TWINTEC) Kaufen
17.02.20 Godewind Immobilien Halten
17.02.20 Mensch und Maschine Software Halten
17.02.20 3U Kaufen
13.02.20 BP Outperform
13.02.20 zooplus Sell
13.02.20 Fraport Underweight
13.02.20 Rheinmetall buy
13.02.20 Deutsche Telekom Underperform
13.02.20 Telefonica Deutschland Sell
13.02.20 HeidelbergCement Underweight
13.02.20 Fresenius buy
13.02.20 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buy
13.02.20 HHLA Hold
13.02.20 METRO (St.) Underperform
13.02.20 Schneider Electric Outperform
13.02.20 Barclays buy
13.02.20 Air France-KLM Outperform
13.02.20 International Consolidated Airlines Outperform
13.02.20 Lufthansa Outperform
13.02.20 Iberdrola SA Equal-Weight
13.02.20 Enel overweight
13.02.20 E.ON neutral
13.02.20 RWE overweight
13.02.20 flatex kaufen
13.02.20 Accentro Real Estate Kaufen
13.02.20 Credit Suisse (CS) buy
13.02.20 Nestlé buy
13.02.20 Bilfinger Hold
13.02.20 Airbus buy
13.02.20 thyssenkrupp buy
13.02.20 RIB Software Hold
13.02.20 Credit Suisse (CS) buy
13.02.20 Commerzbank Neutral
13.02.20 Credit Suisse (CS) Neutral
13.02.20 Commerzbank Sector Perform
13.02.20 Nestlé overweight
13.02.20 Zurich Insurance overweight
13.02.20 AIXTRON Hold
13.02.20 Kering buy
13.02.20 Nanogate Halten
13.02.20 Orange Neutral
13.02.20 Barclays Neutral
13.02.20 Credit Suisse (CS) buy
13.02.20 Commerzbank Neutral
13.02.20 Nestlé buy
13.02.20 Akzo Nobel Conviction Buy List
13.02.20 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buy
13.02.20 Air Liquide Outperform
13.02.20 Continental Neutral

Umfrage

CDU-vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer kündigte ihren Verzicht auf eine Unions-Kanzlerkandidatur an. Wie finden Sie das?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln