Fortinet (FTNT) - der positive Newsflow reißt nicht ab. Der institutionelle Support nimmt zu

19.11.2019 16:45:00

Liebe Trader,

sehr positiv entwickelt sich die Situation rund um die Aktie des mit rund 17,78 Mrd. USD kapitalisierten Cybersecurity-Spezialisten Fortinet (FTNT) - Platz 45 der aktuellen TF-Stabiles-Wachstum-Liste, die seit der Vorlage starker Quartalszahlen sich sehr dynamisch erholte und mittlerweile mit dem Big-Picture-Breakout auf ein neues 52-Wochen-Hoch ein frisches Trendfolge-Long-Signal generierte. Dabei reißt der positive Newsflow nicht ab. Erst gestern im Rahmen des Analysten Days meldete der Cybersecurity-Konzern eine wichtige Partnerschaft mit Siemens. Das Ziel ist die eine integrierte Lösung zum effektiven Schutz von industriellen Netzwerken.

Für FTNT ist es keine neue Nische, dennoch wird man nun in der Lage sein, sehr spezifisches Knowhow in bspw. isolierten industriellen Ökosystemen zu sammeln und die Reichweite seines Produktportfolios signifikant zu erhöhen. Wichtig ist auch, dass Siemens eine weitgehende Produktautomation und letztendlich die Etablierung von vollautomatisierten Smartfabriken anpeilt. Gleichzeitig werden Siemensprodukte auch in anderen Branchen wie etwa Gas- und Öl-Industrie, Logistik und Transport, aber auch bei der Strom-Verteilung etc. verwendet. Damit ist es mehr als wahrscheinlich, dass FTNT mit dieser Partnerschaft eine deutlich größere Reichweite in beinah allen industriellen Sektoren bekommen wird. Die Story schient zu passen und so nimmt auch der institutionelle Support zu. Gestern war es FBN Securities, der sein Kursziel von 115 auf 125 bei einer Outperform-Rating-Bestätigung erhöhte und heute bestätigt Piper Jaffray seine Top-Pick-Einstufung mit dem Kursziel von 116 USD. Den Wert, sowie Cybersecurity-Trend behalten wir weiter im Blick. Für 2020 rechnet der Konsens mit einem EPS von 2,48 USD, wobei 2021 schon 2,74 USD je Aktie bei einem entsprechenden Umsatzanstieg auf 2,39 Mrd. USD bzw. 2,68 Mrd. USD erwartet werden.

ftnt (3)

Anlagetrend: Cybersecurity

Cyber-Security-Unternehmen konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf die Web-, Netzwerk- und Datensicherheit von Unternehmen, Behörden und Privatpersonen. Zusammen mit der fortschreitenden Verbreitung des Internets in jeglichen Bereichen unseres Lebens hat sich auch die Internetkriminalität stark ausgeweitet: Regierungen bekriegen sich in Cyber-Wars miteinander, bei Unternehmen erhoffen sich Hacker Firmendaten und –geheimnisse zu erspähen. Bei Privatanwender wird versucht, aus Identitätsdiebstahl Kapital zu schlagen. Aus dieser Entwicklung sind umfangreiche Regularien für den Umgang mit Daten und ein erhöhtes Vorsichtsbewusstsein erwachsen, von dem Aktien in dem Bereich Cyber-Security profitieren.

Cyber-Security-Unternehmen konnten in den vergangenen Jahren aufgrund des zugrunde liegenden Trends ein starkes Wachstum verbuchen. Palo Alto Networks und Fortinet überzeugen mit den stärksten und stabilsten Wachstumsraten innerhalb dieses Trends.

Genannter Trend:
Cybersecurity

Aktien Cybersecurity

Wert Aktuell %
Cyber-Ark Software Ltd 107,65 EUR -0,46%
FireEye Inc 14,63 EUR -0,87%
Fortinet Inc 94,33 EUR 0,29%
Imperva Inc.
Palo Alto Networks Inc 205,55 EUR -0,39%
Proofpoint Inc 104,25 EUR -2,07%
secunet Security Networks AG 142,00 EUR 2,16%
Symantec Corp.
Trend Micro Inc. 47,40 EUR -1,25%

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln