Hexcel: Profiteur vom Einsatz von Verbundwerkstoffen in der Luftfahrt. Flugtaxis eröffnen neue Absatzchancen!

27.06.2019 10:43:00

Liebe Trader,

ein weltweiter Sektortrend wird durch die Luftfahrtaktien repräsentiert. Vertreter wie Airbus, MTU, Safran, Heico, Woodward oder Transdigm notieren am 52-Wochenhoch. Die Luftfahrtmesse Le Bourget hat aufgezeigt, dass die Nachfrage nach zivilen Jets intakt ist. Die Unternehmen machen sich schon Gedanken um die Zukunft der Luftfahrt. Antriebe mit Brennstoffzellen, Hybrid-elektrische Antriebe, Flugtaxis bis hin zum emissionsfreien Fliegen stehen bei den Unternehmen im Fokus. Die Einführung von Flugtaxis wird den Bedarf an Zulieferteilen steigern. Ein Profiteur ist Hexcel (HXL)!

Hexcel ist der führende Anbieter von Verbundwerkstoffen. Die Kohlefaserverstärkungen und Harzsysteme kommen in der zivilen Luftfahrt, Industrie, Raumfahrt und Verteidigungsindustrie zum Einsatz. Verbundwerkstoffe lösen beispielsweise Aluminium-Teile ab, weil sie 5x stärker und 30% leichter sind. Zudem sind die Wartungskosten geringer. Im Flugzeugbau werden mehr und mehr Verbundwerkstoffe verwendet. Hexcel profitiert dort von Programmen wie dem A320neo und F-35. Auch bei Flugtaxis kommt es zur Steigerung der Reichweite auf Leichtigkeit an. Entsprechend bringt sich Hexcel als Anbieter von Verbundwerkstoffen als ein Zulieferer und Profiteur ins Spiel. Sämtliche Konzerne wie Boeing und Airbus arbeiten bereits an der Zukunft der innerstädtischen Mobilität mit diesen neuen Geräten.

Die Aktie hält sich am 52-Wochenhoch auf. Dafür verantwortlich war ein jüngst sehr guter mittelfristiger Ausblick auf dem Kapitalmarkttag. Im Zeitraum 2019 bis 2021 sollen die Erlöse um 6-9% p.a. zulegen. Unter dem Strich soll der Gewinn je Aktie im prozentual zweistelligen Bereich zulegen. Wenn sich Hexcel auf ein neues Hoch löst, kommt die Aktie für einen Trade infrage.

hexcel

Anlagetrend: Luftfahrt

Die Luftfahrt ermöglicht eine weltweite Mobilität und erleichtert damit die Erschließung neuer Märkte, somit gilt Sie als Treiber der globalen Vernetzung und des internationalen Handels. Die Luftverkehr ist zudem dank seiner Technologieentwicklungen immer sicherer geworden. Mit dem Ausbau der internationalen Handelsabkommen und der Vielzahl an touristischen Möglichkeiten füllen in der zivilen Luftfahrt überwiegend die Reise- und Logistikbranche den Luftraum. Durch die sinkenden Kosten werden zunehmend auch schnelle Städteverbindungen und Reisekurztrips mit dem Flugzeug attraktiver und sorgen für zunehmenden Flugverkehr. In der militärische Luftfahrt gewinnt in den vergangenen Jahren besonders die unbemannte Luftfahrt an Bedeutung, der mit dem Anlagetrend Drohnen abgedeckt wird. Die aufgeführten Luftfahrt-Aktien sind überwiegend Flugzeugbauer und Zulieferer-Unternehmen der Flugzeugindustrie.

Zu den führenden Unternehmen zählen hier die großen Flugzeugbauer Airbus und Boeing. Die Unternehmen haben solide Technologien und statten die meisten Fluggesellschaften mit entsprechenden zivilen Flugzeugen für den Linienverkehr aus.

Genannter Trend:
Luftfahrt

Aktien Luftfahrt

Wert Aktuell %
Airbus SE (ex EADS) 129,58 EUR 1,54%
BAE Systems plc 5,66 EUR 0,96%
Boeing Co. 320,35 EUR -0,30%
Bombardier Inc. (B) 1,49 EUR 0,34%
Dassault Aviation S.A. 1.188,00 EUR 1,02%
Hexcel Corp. 71,85 EUR 0,14%
MTU Aero Engines AG 218,00 EUR 1,44%
SAFRAN S.A. 128,90 EUR -0,39%
Spirit AeroSystems Holdings Inc. 65,67 EUR -2,23%

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln