2G Energy Aktie 

91,20EUR
+2,10EUR
+2,36%
11.06.2021
Hier für 0 Euro handeln mit
Werbung

2G Energy Ausblick auf 2021 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Angesichts des lebhaften Jahresauftakts (vgl. Unternehmensmitteilung vom 25. Februar) sowie vor dem Hintergrund der perspektivisch weiter steigenden Service-Umsatzerlöse ist der Vorstand für das laufende Geschäftsjahr optimistisch, einen Konzernumsatz zwischen 245 Mio. Euro und 260 Mio. Euro erreichen zu können (bisher: 240 Mio. Euro bis 260 Mio. Euro). Die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021 sieht derzeit eine EBIT-Marge zwischen 6,0 % und 7,5 % vor. Trotz der bislang sehr erfreulichen Unternehmensentwicklung und der positiven Aussichten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Corona-Pandemie im laufenden Jahr bei 2G in Form rückläufiger Bestellungen, Zulieferengpässen, logistischen Problemen oder notwendiger Quarantäne-Maßnahmen in Produktion, Vertrieb oder Verwaltung an den 2G Standorten oder im Partnernetzwerk bemerkbar macht und Auswirkungen auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung hat. Mittelfristig hält der Vorstand weiterhin an seinem Ziel fest, bis 2024 einen Umsatz in Höhe von 300 Mio. Euro zu erreichen und durch Effizienzgewinne aus den Leitprojekten, Margenbeiträge aus dem Servicegeschäft sowie Kostendegressionen eine EBIT-Marge von 10 % zu erwirtschaften.

Update 9.06.2021: Seit dem Erwerb der ersten 50 % der Anteile an der HJS Motoren GmbH war die Gesellschaft at-equity konsolidiert, so dass ihre Umsatzzahlen bisher nicht und das EBIT nur zu 50 % (entsprechend des 2G-Anteils) im Konzernabschluss der 2G enthalten waren. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet 2G nun einen Umsatz im Bereich von 250 bis 260 Mio. Euro (bisher 245 bis 260 Mio. Euro). Der Erwerb der restlichen Anteile der HJS Motoren GmbH ist mit einem Goodwill verbunden, der zu entsprechenden Abschreibungen führen wird. Daher bleibt die Ergebnisprognose mit 6,0 bis 7,5 % unverändert.

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln