finanzen.net

Deutsche Bank Aktie WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

7,78EUR
-0,04EUR
-0,52%
14.12.2018
8,80USD
-0,07USD
-0,79%
14.12.2018
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen

Deutsche Bank Ausblick auf 2018 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für 2018 erwarten wir höhere Erträge im Vergleich zum Jahr 2017. Der Ausblick spiegelt unsere Erwartung eines starken gesamtwirtschaftlichen Umfelds wider. Wir erwarten, dass sich die Weltwirtschaft gut entwickeln wird. In den USA und im Euroraum rechnen wir mit einem überproportionalen Wachstum. Die Aussichten auf eine Normalisierung des Zinsniveaus haben die Voraussetzungen für eine Verbesserung der Erträge geschaffen. Wir gehen davon aus, dass es weitere Zinserhöhungen in den USA geben und das Net Asset Purchase Program der EZB 2018 auslaufen wird. Die Marktvolatilität dürfte zunehmen, so dass die Handelsaktivitäten an den Finanzmärkten wieder auf ein normales Niveau zurückkehren sollten. Wir sind entschlossen, unsere angestrebte Eigenkapitalrendite nach Steuern, basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital, von 10 % zu erreichen, unter der Annahme eines normalisierten Umsatzumfeldes und auf der Grundlage der Erreichung unserer Kostenziele. Die derzeit laufenden und für die Umsetzung im Jahr 2018 und in den folgenden Jahren geplanten Maßnahmen sind Schlüsselfaktoren für die Erreichung dieses Ziels. Angesichts der potentiellen Belastungen, vor allem aus Rechtsstreitigkeiten und Restrukturierungskosten, erwarten wir im Jahr 2018 derzeit nur eine moderate Verbesserung unserer Eigenkapitalrendite nach Steuern, basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital. Damit tragen wir unserer Erwartung Rechnung, dass die Kreditkosten und die Prozesskosten im Jahr 2018 voraussichtlich steigen werden und die Restrukturierungskosten auf einem ähnlichen Niveau wie 2017 verharren werden.

Update 25.07.2018: Wir sind entschlossen, die angestrebte Eigenkapitalrendite, basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital, von über 4 % in 2019 zu erreichen. Die erfolgreiche und fortlaufende Umsetzung unserer Strategie, darunter die wichtige Restrukturierung einiger unserer Bereiche, sowie die Durchführung von Maßnahmen zur Kostensenkung sind weiterhin Schlüsselfaktoren für die Erreichung dieses Ziels. Wir haben den Anspruch, unter der Annahme eines normalisierten Geschäftsumfeldes und auf der Grundlage der Erreichung unserer Kostenziele bis 2021 eine Eigenkapitalrendite nach Steuern, basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital, von circa 10 % zu erreichen. Im Jahr 2018 erwarten wir derzeit eine moderate Verbesserung unserer Eigenkapitalrendite nach Steuern, basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital. Wir halten an einer Reduzierung der bereinigten Kosten im Jahr 2018 auf 23 Mrd € fest. Um das angestrebte Kostenziel für 2018 zu erreichen oder sogar überzuerfüllen, haben wir zusätzliche Maßnahmen zur Kostensenkung eingeleitet.

Update 24.10.2018: Für das Jahr 2018 erwarten wir, dass die Erträge im Vergleich zum Vorjahr in einem weiterhin robusten gesamtwirtschaftlichen Umfeld leicht zurückgehen werden. Der Ausblick reflektiert auch unsere aktuelle Einschätzung zu den Auswirkungen der im April 2018 angekündigten Strategieanpassungen in unserer Unternehmens- und Investmentbank (Corporate & Investment Bank), von denen wir im Vergleich zu unseren ursprünglichen Annahmen eine Beeinträchtigung unserer Erträge im Jahr 2018 erwarten.

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
NVIDIA Corp.918422
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
BVB (Borussia Dortmund)549309