finanzen.net

HORNBACH Baumarkt Aktie WKN: 608440 / ISIN: DE0006084403

17,05EUR
-0,20EUR
-1,16%
21:55:06
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen

HORNBACH Baumarkt Ausblick auf 2019 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Die für das Jahr 2018 europaweit prognostizierten gesamtwirtschaftlichen und branchenbezogenen Rahmenbedingungen werden sich im Geschäftsjahr 2018/19 nach unserer Einschätzung positiv auf die Umsatz- und Ertragsentwicklung im Konzern der HORNBACH Baumarkt AG auswirken. Sollte es jedoch im Verlauf des Prognosezeitraums beispielsweise durch politische und handelspolitische Krisen, Terrorgefahr oder durch Preisschocks an den Rohstoff- und Energiemärkten zu erheblichen konjunkturellen Verwerfungen kommen und sich das Konsumklima spürbar eintrüben, drohen Abwärtsrisiken für die Umsatz- und Ertragsentwicklung.

Update 22.06.2018: Der Vorstand bestätigte die Umsatz- und Ertragsprognosen für das Gesamtjahr 2018/19. Er rechnet damit, dass der Ertragsrückstand des ersten Quartals in den Folgequartalen aufgeholt wird. Daher wird weiterhin davon ausgegangen, dass das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Konzernbetriebsergebnis (EBIT) der Hornbach-Gruppe im Gesamtjahr 2018/19 in etwa auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2017/18 (165,6 Mio. €) liegen wird.

Update 27.09.2018: Der Vorstand bestätigte die Umsatz- und Ertragsprognosen für das Gesamtjahr 2018/19. Er rechnet damit, dass der Ertragsrückstand des ersten Quartals in der zweiten Jahreshälfte nahezu wettgemacht wird. Roland Pelka: „Nach der ‚Sommerpause‘ im Aufholprozess ist das Ziel ambitioniert, aber zu schaffen.“ Daher wird weiterhin davon ausgegangen, dass das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Konzernbetriebsergebnis (EBIT) der Hornbach-Gruppe im Gesamtjahr 2018/19 in etwa auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2017/18 (165,6 Mio. Euro) liegen wird.

Update 20.12.2018: Wegen der unbefriedigenden Gewinnentwicklung im dritten Quartal wurde die Ertragsprognose für das Gesamtjahr angepasst. Es wird nunmehr damit gerechnet, dass das bereinigte Betriebsergebnis (EBIT) den Vorjahreswert (110,0 Mio. €) um mehr als 10% unterschreitet. Im Gegensatz dazu ließ der Vorstand die Umsatzprognose 2018/19 unverändert.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750